Zu einer vollständigen Sifnos-Erfahrung

0

Die traditionellen weiß getünchten Häuser, die unzähligen Kirchen, die jeden Gipfel krönen, die alten Steinpfade, die Olivenbäume sind atemberaubend. Die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen vor Ort mit ihrem zeitlosen Alltag  und Gewohnheiten heißen Sie willkommen und laden Sie dazu ein, ein Leben und einen Ort zu teilen, den Sie Ihren eigenen nennen können. Das ist Sifnos. Eine zeitlose Landschaft mit menschlichen Wundern: die Kichererbsen, Kapern und Weinreben, das Lamm und natürlich der Käse. Manoura hat einen einzigartigen Geschmack den Namen nach. Wir sind schließlich in der Heimat von Nikolas Tselementes, aus Sifnos stammt und ein Idol der griechischen Gastronomie ist, da es mit seiner Erfahrung und Geschichte in der französischen Kochschule die griechische Gastronomie tiefgreifend verändert hat.

Bewundern Sie die malerischen Straßen von Apollonia und probieren Sie die gastronomischen Schätze der Insel. Besuchen Sie Kastro, eines der bekanntesten Dörfer der Insel, das auf den Felsen liegt und einen atemberaubenden Blick auf die Ägäis bietet. Entdecken Sie die majestätischen Strände von Platis Yalos, Vathi und Kamares und genießen Sie die Ruhe der Insel.

Kastro, das historischste Dorf der Insel, das auf dem Gipfel einer kleinen Halbinsel erbaut wurde, war die Hauptstadt der Insel bis zum 19. Jahrhundert. Seine Bedeutung als Verteidigungsstadt ist heute in seiner einzigartigen faszinierenden Architektur erkennbar. Es ist ein Dorf mit einer 4000 Jahre alten Geschichte und Überreste seines Erbes sind überall sichtbar. Ein Teil der Verteidigungsmauer wurde etwa 800 v. Chr. errichtet. Dieses charmante Dorf hat eine kleine Auswahl an Cafés und Restaurants. Ihre felsigen Küsten sind bei Schwimmern beliebt, die ihre großen flachen Steinplatten bevorzugen. Es hat auch einen kleinen Kieselstrand namens Seralia am Fuße des Hügels (200 m), der zu Fuß erreichbar ist. Für “leichte” Trekkingliebhaber gibt es einen schönen Fußweg, der von Kastro nach Poulati führt. Um das schöne Kloster von Poulati und seinen kleinen felsigen Ort zum Schwimmen zu erreichen, ist es ein schöner 15-minütiger Spaziergang entlang der Küste. Die beliebten südlichen Strände der Insel sind mit dem Bus erreichbar und reichen von 7 bis 13 km. von Kastro. Apollonia, die heutige Hauptstadt, ist nur 3 km entfernt.

Platy Yalos gilt als einer der längsten Strände der Kykladen und ist ein ausgezeichneter Ort, um den Tag im Wasser zu verbringen. Es gilt auch als das kosmopolitische Stranddorf der Insel. Hier gibt es viele Tavernen und Cafés am Meer.

Kamares liegt in einer tiefen Bucht. Dieser Sandstrand wurde 2002 mit der Blauen Flagge für Sauberkeit ausgezeichnet und der Preis wird bis heute verlängert. Hier gibt es viele Tavernen, Cafés, Pubs und Geschäfte sowie viele traditionelle Keramikwerkstätten. Das Beste von allem in Kamares sind die wunderschönen Sonnenuntergänge und die Restaurants und Cafés am Meer. Eine ausgezeichnete Busverbindung verbindet Kamares mit den Stränden auf der anderen Seite der Insel und dem Hauptort Apollonia im Zentrum der Insel. Die südlichen Strände der Insel (Platy Yalos, Faros, Chrysopigi, Vathi) liegen 12-15 km entfernt. Apollonia, die Hauptstadt der Insel, ist 5 km entfernt. von Kamares.

Blick auf den Hafen von der Kirche des Propheten Elias.

Apollonia (Inselhauptstadt) ist eine unberührte traditionelle Stadt – tatsächlich im geografischen Zentrum der Insel- , die für ihre großartige Architektur bekannt ist und amphitheatralisch auf drei Hügeln gebaut ist. Sie ist fast mit Exampela, Ano Petali und Artemona verbunden. Der Name Apollonia leitet sich von Apollo ab und bedeutet eine Stadt, die der Verehrung des Gottes Apollo gewidmet ist. Es gibt viele traditionelle Geschäfte in den pittoresken Straßen. Das Beste, durch diese Straßen zu wandern, ist, dass Sie, obwohl dies die Hauptstadt der Insel Sifnos ist, fühlt es sich wie auf dem Land. Das Kloster des Propheten Elias befindet sich auf dem gleichnamigen Berg auf 600 m. Höhe 1 Stunde und 15 Minuten von Apollonia entfernt.

Die meisten Strände sind über die Straße (mit regelmäßigen Busverbindungen) erreichbar, wie Herronisos, Vathi, Faros, Vroulidia, während einige andere entweder über Wanderpfaden oder mit dem Boot erreicht werden können (wie Gialoudia, Fykiada, Kontos etc.).

Das Artemonas Erlebnis

Der Spaziergang in der Straße des traditionellen Dorfes Artemonas mit den beeindruckenden neoklassizistischen Gebäuden mit den Marmortreppen und den gepflegten Höfen sowie den Bäckereien und Konditoreien mit den traditionellen Süßigkeiten bleibt Ihnen unvergesslich. Erwähnenswert sind auch die ersten Goldminen in Agios Sostis, nur eine Stunde zu Fuß von Artemonas entfernt.

Der Stolz der Insel! Nehmen Sie ein Stück Griechenlands mit!

Sifnos verfügt über eine reiche Keramiktradition, welche bis heute andauert. Viele Einwohner üben ihre Kunst und kreieren hervorragende Kunstwerke, sowohl Gebrauchs- als auch Schmuckgegenstände, jeder mit einem ganz eigenen Stil. Keramikgegenstände sind überall auf der Insel zu finden. Seit der Antike war Sifnos ein Bollwerk der Keramik und trug erheblich dabei, dass sie in dem kykladischen Raum verbreitet wurde.

Die ersten Exemplare (Statuen, Schmuck, und Geschirr) stammen aus der Frühkykladischen Periode. Sifnos verfügt über Ton, Wasser und Sonne, welche die unerlässlichen Rohmaterialien -natürlich zusammen mit dem griechischen “Meraki” den geschickten Händen der Handewerker. Zuerst befanden sich die Keremikwerkstätte in der Innenstadt, in der Nähe von Artemonas und Ano Petali, damit sie sich von den Piraten schützen. Später zogen sie auf den von den Winden geschützen Ankerplätzen um. Spuren der alten Töpfereien sind an den Küstensiedlungen Fanari, Platis Yalos, Kamares und Vathi zu finden.Suchen Sie einen Ausgleich zum stressigen Alltag mit Blick aufs Meer? Das traditionelle Handkunstwerk kann bei den Meistern in einigen Kursen erlernt werden. Nehmen Sie ein Stück Griechenlands mit!

Tipp! Der Strand von Chrysopigi: Der klassischste Ort zum Schwimmen ist der viel fotografierte Chrysopigi, wo Sie sich auf den Felsen sonnen können.

Die lokale Küche

Die Heimat von Nikos Tselementes stellt interessante lokale Gerichte vor, die auch bis heute in Tavernen serviert werden. Probieren Sie Revithada, das in einem Tontopf (Skepastaria) gekocht wird, Mastelo (Lamm oder Ziege, gekocht in einem Tontopf mit Rotwein und Dill, gebacken in einem Holzofen), Kichererbsenbällchen, Kapernsalat. Es gibt auch viele lokale Süßigkeiten wie Amigdalota, Gebäck und Kuchen mit Syrup.

Unser Unterkunftstipp!

Zwischen Artemonas und Apollonia mit einem herrlichen Blick liegt Pano Petali, das von dem alten Pfad durchquert wird, der die zentralen Siedlungen verbindet. Auf der Spitze des Hügels befindet sich die historische Kapelle von Ai Antipas (aus dem Jahr 1636), die 1821 als Schule diente. Kampos Home befindet sich an der Spitze der Siedlung Ano Petali, auf einer Fläche von 5000 qm. und liegt nur 500 m aus Apollonia, der Hauptstadt von Sifnos entfernt.

Kampos Home ist mit 4 Schlüsseln zertifiziert und verfügt über Standard- und Superior-Zimmer, ein Apartment und Maisonetten, die alle mit den modernsten Annehmlichkeiten ausgestattet sind. Der Komplex folgt dem typischen kykladischen Baustil und integriert sich -aufgrund seiner leuchtend weißen Farbe, die Eleganz mit modernem Dekor verbindet-, in die Landschaft der Insel ein.

Die Atmosphäre ist elegant und die sorgfältig ausgewählten Möbel passen zum Flair der Insel. Außerdem ist die Schaffung eines herzerwärmenden Ambientes der Schlüssel zu diesem Urlaubserlebnis, sodass Sie sich minimal, aber romantisch und gelassen erholen.

Das Standard Doppelzimmer ist ideal für 2 Personen und verfügt über ein Doppelbett, ein Badezimmer mit Dusche und Veranda mit Panoramablick auf Ano Petali, Apollonia und Profitis Ilias. Das Superior Doppelzimmer verfügt zusätzlich über eine Küche oder Mini-Bar und je nach Belieb über Hydromassage.

Noch geräumiger sind die Maisonetten, mit dem Bettimmer, einem Wohnzimmer und die völlig ausgestattete Küche. Für Familien oder Gruppen von Freunden ist das Apartment die perfekte Option, da es über 2 separate Schlafzimmer verfügt. Sie teilen sich einen gemeinsamen Wohnbereich und eine völlig ausgestattete Küche, Veranda und Panoramablick auf die wunderschöne Stadt der Insel. Der Komplex verfügt über einen gemeinsamen Jacuzzi.

Reichhaltig, lecker und handgemacht

Damit Sie einen Tag voller Abenteuer oder Strandleben beginnen, wird Ihnen ein unvergessliches griechisches Frühstück mit den hausgemachten Pites (Pasteten), Kuchen, Pastaflores und Marmeladen von Frau Roula angeboten!

Das Hotel ist Green Key-zertifiziert

Gesponsert

Share.

About Author

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

aa