Spaß in den schönsten Segelrevieren Griechenlands

0

Nur das Rauschen der Wellen und der Wind, der zwischen den Masten pfeift, sind zu hören. Du springst hinein. Eine allmächtige Welt, die lautlos unter den Wellen vorbeizieht und lautlos das weiße Tuch berührt. Du nimmst die Seile in Ihren Handflächen, als ob Du den Wind führen könntest. Sie ziehen sich sanft zu. Und das windgepeitschte Tuch dehnt sich langsam und wird steif wie eine Klinge. Eine unsichtbare Kraft beginnt dich vorwärts zu treiben. Der schneeweiße Rumpf zerreißt die Wellen. Du drehst den Kopf zurück. Das unruhige Land ist schon weit weg und Du wirst eins mit der Natur. Segeln ist eine Sache der Seele.

Immer mehr Urlauber buchen eine Segelyacht und genießen mit der Familie oder Freunden die Freiheit auf dem Meer. Und zwar in sauberen wohlerhaltenen Charteryachten, die den Hygieneanforderungen entsprechen.

“Der Wind war mild, die Sonne schien, perfektes Segeln”

Mit 6000 Inseln und Inselchen ist Griechenland das perfekte Reiseziel für Segler. Segeln in der Inselwelt der Kykladen war ein Traum seit… immer. Das azurblaue Wasser auf die felsige Küste, die schneeweißen Dörfer und Kirchen mit den blauen Kuppeln!  Ein Paradies! Wenn Du auch davon fasziniert bist, dann komm an Bord!

Ankern vor menschenleeren Stränden, Übernachten in einsamen Buchten, Anlegen in traumhaft schönen kleinen Marinas, zauberhafte Dörfer am Meer entdecken, sich unter die Einheimischen mischen, sich Fangfrisches zubereiten zu lassen, unter freiem Himmel ein Glas Wein zu  genießen.

Kykladen: 14 Tage Reiseroute

Dies ist die zentrale Inselgruppe in der Ägäis, die so genannt wird, weil sie das felsige Delos (Zyklus bedeutet auf Griechisch Ring), das alte Handels-, politische und religiöse Zentrum der Welt umgibt.

Die archäologische Stätte auf Delos.

Diese Inselgruppe besteht aus 21 größeren und 20 kleineren Inseln. Jede hat ihren eigenen Charakter und Charme. Die Kykladen werden als der typische Teil Griechenlands angesehen, mit ihren bezaubernden weiß getünchten Häusern und Windmühlen, den schönen sonnigen Stränden, den alten Ruinen, kleinen Tavernen mit gutem Essen und Wein, die überall zu finden sind.

NAxos, Griechenland

Panormos ist eine natürliche, geschützte Bucht östlich von Naxos und der abgelegenste Strand von Naxos, da er 54 km vom Hafen entfernt liegt.

Sie können das lebhafte Nachtleben von Mykonos, das touristische Herz Griechenlands, das kosmopolitische Flair von Paros, Naxos und Ios, die natürliche Schönheit und den architektonischen Stil von Santorini und natürlich Tinos, das Zentrum des orthodoxen Glaubens, genießen.

Santorini © Alexandros Petrakis

Im Gegensatz zu diesen Inseln werden Sie die einfacheren, aber nicht weniger wichtigen Freuden der anderen Inseln wie Kea, Sikinos, Kithnos, Serifos, Sifnos, Milos, Amorgos und Andros usw. genießen.

Iraklia ist völlig unberührt.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, zu den kleinen Inseln wie Donoussa, Skhinoussa, Iraklia und Koufonissia zu segeln, wo Sie unberührte kleine Weiler, vollständig geschützte kleine Häfen und Ankerplätze erkunden können, attraktive Orte, die eine Freude sind, die Sie sich nicht vorstellen können dass sie noch existieren!

Segelroute (Gesamtstrecke ca. 355 Seemeilen)
1. Tag: Abfahrt – Athen8. Tag: Thira – Folegandros (30 nm)
2. Tag: Athen – Sounio – Kea (Vourkari) (40 nm)9. Tag: Folegandros – Kimolos – Sifnos (20 nm)
3. Tag: Kea – Loutra (Kithnos) (20 nm)10. Tag: Sifnos – Serifos (20 nm)
4. Tag: Loutra – Siros – Mykonos (40 nm)11. Tag: Serifos – Merichas (Kithnos) (15 nm)
5. Tag: Mykonos – Delos – Paros (25 nm)12. Tag: Merichas – Poros (45 nm)
6. Tag: Paros – los (25 nm)13. Tag: Poros – Ägina (30 nm)
7. Tag: los – Sikinos – Thira (20 nm)14. Tag: Ägina – Athen (25 nm)

 

*Der vorherrschende Wind im Sommer ist der Meltemi, der aus dem Norden weht; der Wind beginnt im Juni zu wehen, im Juli und August gibt es heftige Schläge und lässt ab Mitte September nach.

Finde die Yacht

Die 52F Lagoon, auf der wir unterwegs sind, gehört zu den neusten der Kiriacoulis Gruppe (charter@kiriacoulis.com, T.  +30 210 9886187). Es verfügt über eine Flotte von rd. 400 Yachten aller Art; Segelyachten und Katamarane, im Besitz oder ausschließlich verwaltet. Die Gruppe hat eine Reihe von Innovationen in der Yacht- und Kreuzfahrtindustrie eingeführt und bietet Dienstleistungen wie Flottillen, Bareboat-Charter, Crew-Charter usw. an. Ihre Charterer werden von 26 Servicepunkten in Griechenland (8 Servicepunkte in Griechenland: Athen/Kalamaki, Rhodos, Kos, Paros, Lefkas, Korfu/Gouvia, Skiathos, Mykonos) und im Ausland (Aktivitäten in Kroatien, Italien, Frankreich, Malta, der Karibik und Spanien) bedient und bietet ihren Kunden die Möglichkeit, Yachten von verschiedenen geografischen Orten der Welt zu chartern, sowie die Möglichkeit einer Einwegfahrt (bei der sich der Abfahrtshafen vom Ankunftshafen unterscheidet) als sowie einen technischen Support rund um die Uhr.

Eine helle, luxuriöse und ausgefallene Innenausstattung

Auf diesen kleinen Luxushotels gibt es genügend Raum, obwohl sich die Urlaubssegler die meiste Zeit an Deck aufhalten. Im Fall unserer „Lagoon 52F“ sieht es im Inneren so aus:

Die optimale Raumausnutzung war das oberste Ziel. Schlichtere, hellere und komfortablere Lebensräume tragen dazu bei, dass sich Eigner und Mitsegler «zu Hause» fühlen. Durchgehende, waagerechte Linien sorgen für mehr Durchlässigkeit und Harmonie der offenen Räume.

Das Beste aus beiden Welten

„Innerhalb der letzten Jahre haben wir die Masten auf unseren Rennbooten zur verbesserten Gewichtszentrierung und Effizienz des Segelplans immer weiter nach hinten versetzt. Die 52 ist einer der ersten Fahrtenkatamarane, bei dem diese Neuerung zum Einsatz kommt“, merkt der Schiffbauingenieur Marc Van-Peteghem an. Die Lagoon 52F ist der erfolgreichen Zusammenarbeit der Konstrukteure Van Peteghem-Lauriot Prévost (VPLP), der italienischen Agentur Nauta Design und des Lagoon-Planungsbüros zu verdanken. Ergebnis dieser gut durchdachten Planung: Innovationen und zum Teil radikale Neuerungen im Hinblick auf Eleganz, Komfort, Bedienfreundlichkeit und natürlich… Segelleistung.

Spezifikationen – Lagoon 52 (Crewed)
Länge (m) 15,85 mGäste 10
Länge (Fuß) 52 FußKabinen 5
Breite 8,60 mKöpfe 5
Tiefgang 1,50 mMotor 2 x 57 PS
Segel 156 m²Kraftstoff 2 x 496 l
Baumeister LaguneWasser 4 x 240 l

Der Dekalog des Anfängers

  • Besorgen Sie sich warme Kleidung. Selbst im Sommer ist es am Nachmittag üblich, kalt zu sein, besonders wenn Sie schwimmen (auf jeden Fall ein Hut und weiche Schuhen ohne Absatz). Die Boote haben keine Waschmaschine, stellen Sie also sicher, dass Sie genügend Kleidung haben.
  • Kaufen Sie sich Snacks für die Reise (Nüsse oder Riegel sind eine gute Auswahl)
  • Zwischen den Gästen sollte es ziemlich gute Beziehungen, da der Raum beschränkt ist und das Zusammenleben mit Menschen, die Sie nicht mögen, sehr unangenehm sein kann. Wenn Sie ein Paar sind, denken Sie daran, dass die Boote nicht viel Schalldämmung haben, so ist die Privatsphäre eingeschränkt. Besprechen Sie vor der Reise die Arbeiten auf dem Boot, damit jeder weiß, was ihn erwartet.
  • Wasser ist auf dem See begrenzt. Vermeiden Sie daher den unnötigen Gebrauch, insbesondere wenn mehrere Personen unterwegs sind.
  • Sonnenbrillen und Sonnenschutzmittel sind unbedingt erforderlich. Selbst bei leichten Wolken benötigen Sie diese, wenn Sie den ganzen Tag auf dem Deck sind.
  • Wenn Sie gerne angeln, nehmen Sie Ihre Angelausrüstung mit. Ihr Fang wird ganz anders schmecken!
  • Holen Sie sich Tabletten gegen Übelkeit, auch wenn Ihnen auf See noch nie schwindelig war. Segelboote können viele Stunden mit langsamer Geschwindigkeit fahren und sich viel bewegen. Besonders wenn sie mit dem Segel reisen, haben sie eine permanente Neigung. Beachten Sie, dass sich die Katamarane viel weniger bewegen und nicht auf den Segeln kippen.
  • Holen Sie sich eine Querschnittswettervorhersage und planen Sie Ihren Kurs, wenn auch grob, bevor Sie beginnen. Sie sparen Zeit.
  • Wer nicht segeln kann, bucht einen Skipper: Wenn möglich, lernen Sie den Skipper vorher kennen, stellen Sie sicher, dass er über genügend Erfahrung verfügt und dass er Verständnis hat, obwohl diese Personen normalerweise darauf trainiert sind, diskret zu sein.

Es ist wichtig, dass er sich mit der Gegend auskennt, in die Sie reisen werden. Es kann Sie zu kleinen Paradiesen führen. Ein guter Skipper wird auf jeden Fall das Boot, die Motoren und die mechanische Ausrüstung überprüfen, bevor er abreist, damit er nicht überrascht wird. Bevor Sie beginnen, bitten Sie ihn, Ihnen die Rettungsmöglichkeiten zu zeigen und Sie über die grundlegenden Sicherheitsregeln auf See zu informieren.

Gesponsert 

Share.

About Author

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

aa

Comments are closed.

Scroll Up