Santorini: Abseits der kykladischen Standards

0

Die vulkanische Landschaft der Kaldera, die malerischen Strände mit dem schwarzen Sand, die geformten Felsen und die archäologische Stätte in Akrotiri, die stimmungsvollen Gourmet-Restaurants und das intensive Nachtleben. Das ist Santorini. Eine außerirdische Landschaft mit einer außerordentlichen Vibration! Willkommen auf der meist beworbenen Insel der Welt mit dem am meisten fotografierten Sonnenuntergang!

©ALEXANDROS PETRAKIS|INBULB

Ein Stück Geschichte

Für Santorini begann die Zeit vor etwa 3600 Jahren, als sie eine ziemlich kreisrunde kegelförmige Insel war. Sein ursprünglicher Name war Strongili, die Runde, die sich aber nach der Vulkaneruption von 1650 v. Chr. änderte. Der zentrale Teil sank und die Kaldera bildete sich. Die Phönizier nannten die Insel Kallisti und die Dorier Thira.

©ALEXANDROS PETRAKIS|INBULB

Der Name Santorini trägt Santorini seit dem 12.Jh. n. Chr. als die Franken die Insel „Santa Irene“ nannten, Heilige Irini. Der Vulkanausbruch war der Hauptgrund (wie viele Forscher glauben) für das plötzliche Ende des Wachstums von Santorini und der Blühte der minoischen Kultur.

Es wird behauptet, dass die ganze Ägäis verdunkelte, die Wellen eine Höhe von 250 m und eine Geschwindigkeit von 300 km/h erreichten und die minoische und ägyptische Kultur zerstörten. Einige mythologische Theorien verbinden die Eruption mit dem Untergang von Atlantis.

Besuchen Sie…

Den Vulkan

Ein Spaziergang auf der Insel Nea Kameni -der Ausflug wird von den lokalen Bootfahrern organisiert- ist ein Muss. Bewundern Sie den Krater, die “Feuerbälle” (Magma, das gefroren ist, während es in der Luft war) und die beeindruckenden Kristallfelsen. Verpassen Sie nicht ein Bad im warmen Wasser!

Fotos ©ALEXANDROS PETRAKIS|INBULB

Die Archäologische Stätte von Akrotiri

Akrotiri ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten in Griechenland. Die prähistorische Siedlung mit den zwei- und dreistöckigen Häusern ist imposant. Das Abwassersystem war besonders fortgeschritten und die Funden -im Gegensatz zu den minoischen Palästen- zeigen eine humanere Kultur und eine bessere Verteilung des Reichtums.

Santorini

Das Museum für prähistorische Thira

Faszinierendes Museum im Zentrum von Fira, das Sie bestmöglich in die Geschichte der Insel einführt, die im 18. und 17. Jahrhundert v. Chr. eines der wichtigsten Zentren der Ägäis war und Wandgemälde und Funde präsentiert.

Santorini

©ALEXANDROS PETRAKIS|INBULB

Ammoudi

Ein -wie von einem griechischen Film der alten Zeiten- kleiner Hafen unter Oia, der ideal für Schwimmen und Angeln ist.

Pyrgos

Das ist das mittelalterliche Ornament der Insel 7,5 km von Fira entfernt. Es behält auch die Stadtplanung der befestigten Siedlung der venezianischen Herrschaft mit labyrinthischen Gassen und traditionellen Häusern bei. Es lohnt sich einen Spaziergang zum Schloss mit Panoramablick auf die ganze Insel zu machen! Ostern wird hier rituell gefeiert, mit Laternen, die das ganze Dorf erleuchten.

Inland

Die Dörfer von Santorini sind ideal für gemütliche Spaziergänge mit architektonischem Interesse: Höhlensiedlungen, Herrenhäuser, alte Kirchen bilden ein besonderes Ensemble. Besuchenswert ist Messaria mit den beeindruckenden Villen, Finikia und der traditionellen Siedlung in Karterados (die Himmelfahrtskirche mit dem turmförmigen Glockenturm ist beeindruckend).

Thirassia

Die unberührte Touristeninsel gegenüber von Oia (Verbindung mit Booten und Fähren) erinnert, an Santorini der 50er Jahren. Sie hat zwei Siedlungen, Potamos und Manolas.

Santorini

Schwimmen in vulkanischer Landschaft!

Obwohl Santorini nicht die klassischen kykladischen Strände mit goldenem Sand und blauem Wasser hat, haben seine Küsten einen einzigartigen Stil. Perivolos behält den Titel des kosmopolitischsten Strandes mit Strandbars, guten Fischtavernen und schönen schwarz glänzenden Kieselsteinen.

 

Die einst alternative Vlychada mit dem Markenzeichen der weißen Felsen, die seltsame Formationen bilden, ist der am schnellsten wachsende Strand. In Kamari finden Sie Hotels und Restaurants. Perissa ist auch eine klassische Wahl mit feinem Sand, Strandsport und einer jugendlichen Atmosphäre. Monolithos verfügt über feinem Sand und flachem Wasser und ist für familiengeeignet. Das nördlichste Koloumbos in der Nähe von Oia mit feinen Kieselsteinen und einem großen Felsen, der natürlichen Schatten bietet, ist auch eine gute Wahl. Pori, Baxedes, Vourvoulos und Katharos sind einige der ungewöhnlicheren Optionen auf derselben Seite der Insel. In Richtung Akrotiri gibt es neben dem viel fotografierten Roter und Weißer Strand (zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar), auch einige ruhigere Offroad-Optionen.

Unser Unterkunftstipp!

Direkt gegenüber Thirassia stehen die „Oia Sunset Villas“, die einen spektakulären Blick bieten. Die Villas fügen sich vor der Kulisse des tiefblauen Meeres absolut harmonisch in die traumhafte Landschaft ein. Hier lassen die Gäste den Tag ausklingen und genießen die Aussicht mit dem wunderbaren Meerblick. Der Komplex befindet sich auf dem Weg nach Oia, 400 m von Oias Dorfzentrum entfernt. Wie der Name schon sagt, hier genießen Sie den besten Sonnenuntergang auf der Insel!

Die Villas sind aus dem Stein der umliegenden Felsen – aus den roten und schwarzen Oia-Vulkansteine gefertigt. Innen wie außen vermischt sich ursprüngliches griechisches Design mit einem stylischen Ambiente: die Gäste genießen ihren Urlaub in den luxuriösen Villas, die in hellem Licht erstrahlen, indem sie auf elegante Weise den Luxus und die kykladischen Elemente der Region kombinieren. Die Verwendung der traditionellen Vulkansteine ​​und einiger der besten Materialien ist im Einklang mit der Umwelt. Diese exklusiven Villas, die sich jeweils auf drei Ebenen angeordnet sind, versprechen einen märchenhaften Urlaub mit einer atemberaubenden Aussicht auf diese malerische Insel Griechenlands.

Swinging Sunset Villa (3 Schlafzimmer und 2 Badezimmer) 

Villa Diamond (4 Schlafzimmer und 2 Badezimmer)

Villa Emerald ( 3 Schlafzimmer und 2 Badezimmer) 

Villa Turquoise (3 Schlafzimmer und 2 Badezimmer)

Villa Topaz (2 Schlafzimmer und 2 Badezimmer)

Villa Pearl (2 Schlafzimmer und 2 Badezimmer)

 

Jede Villa verfügt über einen eigenen Garten mit Essbereich, in dem Sie im Freien speisen können, einen Garten und einen privaten beheizten Außen-Whirlpool-Spa. Die zwei Swimmingpools für die fünf Villas und die private, die nur von der Superior Villa benutzt wird, bezaubern Sie in Kombination mit dem perfekten Ausblick auf das Meer und den Sonnenuntergang.

Der Hauptaußenbereich bietet viel Platz und Einrichtungen für viele Personen, wie zum Beispiel eine wunderbare offene Feuerstelle. Der Luxus kombiniert mit der ultimativen Privatsphäre bietet einen unvergesslichen Aufenthalt und ein einzigartiges Erlebnis.

Die „Oia Sunset Villas“ laden die Besucher ein, die Ruhe und Gelassenheit der Insel in den hervorragend ausgestatteten Villas zu spüren und sich in der Harmonie des Spas und ihrer inspirierenden Umgebung zu entspannen.

Gesponsert

 

 

Share.

About Author

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

aa

Comments are closed.

Scroll Up