Picasso und die Antike im Museum für Kykladische Kunst

0

Mit dem Titel „Picasso und die Antike. Leinwand und Ton“ wurde die Ausstellung vor wenigen Tagen im Museum für Kykladische Kunst im Zentrum Athens eröffnet. In der Ausstellung werden insgesamt 68 plastische, keramische und graphische Arbeiten aus allen Schaffensphasen Picassos gezeigt, welche im Dialog mit 67 kykladischen Figuren und antiken Kunstwerken stehen.

Der Minotaurus, der Stier, die Eule, der Kentaur werden zu Hauptfiguren in Picassos Mythologie.

Die Kuratoren der wichtigen Ausstellung haben die Werke Picassos aus Sammlungen wie der FABA – Fundación Almine y Bernard Ruiz-Picasso para el Arte, dem Musée Νational Picasso-Paris, dem Musée Picasso Antibes, dem Museo Picasso Μálaga und dem Berliner Museum Berggruen sowie aus Privatsammlungen zusammen getragen. Die antiken Kunstwerke, darunter einige aus der Zeit um 3.200 v. Chr., gehören griechischen Museen, wie dem Athener Archäologischen Museum, den Museen aus Delos, Eretria, Heraklion, dem Museum für kykladische Kunst u.a.

Wo: Museum für Kykladische Kunst, Neofitou Douka 4, Athen

Wann: 10. Juni bis 10. Oktober, Mo/Mi/Fr/Sa 10-17 Uhr, Do 10-20 Uhr, So 11-17 Uhr, Dienstag geschlossen

Share.

About Author

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up