Pelion für Connaisseur: Mouressi ist ein versteckter Schatz!

0

Wer Pelion von seiner ursprünglichen Seite kennenlernen und die Authentizität des um den Globus so beliebten griechischen Gebiets erkunden möchte, der ist in Mouressi, dem pittoresken amphitheatralisch gelegen Dorf mit dem unbeschreiblich schönen Blick auf den Berg und das Meer an dem richtigen Ort. Mouressi, wo die Zeit still zu stehen scheint, fasziniert nicht nur mit seiner Architektur und Geschichte, sondern auch mit seinem Charme und seinem familiären Lebensgefühl. Nicht zuletzt die Gastfreundschaft der Dorfbewohner und die authentische Küche aus besten regionalen Zutaten machen einen Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Foto aus der Gemeinde Zagora-Mouressi.

Aufgrund seiner einzigartigen Lage, malerisch eingebettet zwischen Berg und Meer, sollte Mouresi eine Etappe Ihres Streifzuges durch die herrlichen peliotischen Dörfer mit Aussicht auf die Ägäis sein.

Ein Dorf im Wandel zum Urlaubsort

Auf einer ebenen Fläche des steilen Abhangs des Berges, in 350 m Höhe liegt das Dorf Mouressi; über dem Meeresspiegel, über dem Hafen von Ntamouchari und dem atemberaubenden Strand von Papa-Nero mit Blick auf Chalkidiki und den Sonnenaufgang hinter dem Berg Athos! Wer einen Spaziergang um das Dorf übernimmt, begreift was pittoresk bedeutet. Eine Dorfkulisse wie in einem Märchen!

Wo die Natur sich entfalten darf

Mouresi ist eines der ältesten amphitheatralisch erbauten Dörfer von Pilion mit herrlichem Blick auf den Berg, die Nachbardörfer Kissos und Agios Dimitrios sowie das Ägäische Meer. Seine natürliche Schönheit und seine traditionellen Farben sind ideal für einen ruhigen und friedlichen Urlaub abseits der Massen.

Ntamouchari - beach Mamma Mia! 7Es wurde ursprünglich an der Küste an der Küste von Ntamouchari gebaut, wo noch Überreste der alten Siedlung existieren. Von 1600 bis 1700 begannen die Menschen, das heutige Dorf aufzubauen.

In Bezug auf die Herkunft des Namens gibt es viele Erklärungen. Einige sagen, es stamme von den vielen Maulbeerbäumen (griechisch: mouries) oder von Myres in Kleinasien, von wo die ersten Einwohner stammten, andere behaupten, es stamme vom slawischen Wort “mours”, was “fruchtbaren Boden finden” bedeutet. Schließlich wird gesagt, dass es vom lateinischen Wort Bourtz abgeleitet ist, das Burg bedeutet und sich auf die venezianische Burg bezieht, die einst in Ntamouchari stand. Auf den gepflasterten Pfaden können Sie die großen Villen und die Steinhäuser besichtigen und in Richtung der benachbarten Tsagarada wandern. Die Häuser in diesem Dorf sind nicht um einen zentralen Platz versammelt, sondern über die Berghügel verstreut.

Mouresi Agia Triatha

Auf dem malerischen Platz von Mouressi mit den großen schattigen Linden und Platanen befindet sich die beeindruckende Basilika von Agia Triada (Heilige Dreifaltigkeit). Es wurde 1776 renoviert und sein Innenhof ist mit Linden-, Kiefern- und Zypressenbäumen geschmückt. Die prächtige Dekoration, die hölzerne Ikonostase und der prächtige Altar werden Sie beeindrucken.

Von großem Interesse sind die anderen Kirchen von Mouressi wie die 1792 erbaute Kirche von Agia Paraskevi, die Kapelle von Profitis Ilias, die Kapelle von Stavros und die Kirche von Koimiseos tis Theotokou (Mariä Himmelfahrt) mit ihrer wunderschönen holzgeschnitzten Ikonostase. Die alte Kirche Mariä Himmelfahrt wurde 1810 auf Kosten der Seeleute erbaut, während die neuere Kirche 1955 erbaut wurde.

Im Dorf finden viele Volksfeste statt, darunter die von Prophitis Ilias (Prophet Elias) am 20. Juli, Agiou Panteleimona am 27. Juli, Agiou Fanouriou am 27. August und die Messe von Stavrou (Kreuz) in der Kapelle von Stavros am 14. September.

Während Ihres Aufenthalts im Dorf können Sie im nahe gelegenen Skizentrum in Agriolefkes verschiedene sportliche Aktivitäten wie Schwimmen an den Stränden von Ntamouchari und Papa Nero, Mountainbiken, Reiten und Skifahren im Winter unternehmen.

Unser Strandtipp!

Die nahgelegenen Strände sind Ntamouchari, Papa-Nero und Plaka, 7-10 Autominuten entfernt, sowie Agios Ioannis, der ein kosmopolitisches Resort ist. Andere Strände, die 15 Autominuten von Mouressi entfernt sind, sind Mylopotamos und Fakistra. Agioi Saranda, Horefto.

Der Strand Horefto. Foto aus der Gemeinde Zagora-Mouressi.

Mylopotamos ist das Strandmotiv am Pelion

Der berühmteste der Strände von Pilion ist aber Mylopotamos. Traumhafter Strand mit schönen Felsen zum Springen und wunderschönem, glasklarem Wasser. Mankos: Die Treppen runter zum Strand sind für ältere Menschen schwer zu bewältigen. Man ist hier nicht allein, nur vielleicht in den frühen Morgenstunden.

Unser Unterkunftstipp!

Die Agapitos Villas & Guesthouses, Mitglied der „Small Elegant Hotels of the World“, bieten eine einzigartige Art von Unterkunftserlebnis. Die traditionelle Architektur, die perfekte Lage, das Design und der freundliche und einladende Charakter bilden die perfekte Mischung aus Entspannung, Komfort und Luxus, die Sie erleben sollen.

Er befindet sich in der Gegend von Pelion, zwischen dem Strand von Papa Nero und dem weltberühmten Dorf Ntamouhari (dem Ort, an dem der Film Mamma Mia gedreht wurde). Der Komplex der Agapitos Villas Guesthouses ist die Verwirklichung der Vision der Familie Agapitos. Die Familie ist seit zwei Generationen in der Tourismusbranche tätig und den Besuchern gewidmet, sodass sie authentische griechische Gastfreundschaft erleben können. Die Gästezimmer wurden mit dem Ziel gebaut, sich an die neuen Trends im Gastgewerbe Schritt zu halten.

Die Renovierung der Agapitos Villas & Guesthouses wurde mit der Hinzufügung eines neuen Zimmertyps namens EL Suites abgeschlossen mit gepflegter Dekoration und luxuriösen Annehmlichkeiten wie die Hydromassage und der Kamin. Die gemütliche Atmosphäre herrscht in allen Zimmern, dank der peliotischen Architektur, die Sie an alte traditionelle Villen an diesem Ort erinnert.

Die EL Suites und die EL Resto Bar befinden sich alle im selben Gebäude und bieten den gleichen fantastischen Blick auf das Meer. Die Philosophie des Restaurants basiert auf Einfachheit, aber gleichzeitig auf Kreativität, die die traditionell griechische Kultur mit modernen Techniken und Perspektiven verbindet. Grundprinzip ist es, Ihre Mahlzeiten mit den besten Zutaten zuzubereiten, gesund, geschmackvoll und mit positivem ökologischem Fußabdruck.

Deshalb ist Speisekarte klein, aber flexibel, um die beste Nutzung der Rohstoffe zu schaffen, und kann sich je nach Verfügbarkeit der Zutaten, die auf den lokalen Märkten gefunden werden, ändern. Aus Leidenschaft für Qualität haben sie ihren eigenen Garten angelegt, der sie mit Bio- und frischem Gemüse versorgt, das in den Gerichten verwendet werden. Eine vollständige Liste griechischer Weine, erstaunlicher griechischer Champagner und Signature-Cocktails mit griechischen Spirituosen vervollständigt die Speisekarte.

Der Panoramablick auf das Meer in Kombination mit den einzigartigen Aromen und der Vielfalt der griechischen Weine machen El Resto zu der besten Wahl fürs Essen in Pelion!

Gesponsert 

Share.

About Author

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

aa
Scroll Up