Imfpraten in ganz Griechenland

0

Die Ionischen Inseln, zu denen Kefalonia, Korfu und Zakynthos gehören, führen das Land bei den Impfraten gegen das Coronavirus an.

In der Ionischen Inselregion haben 55% der Einwohner mindestens eine Dosis erhalten und 47% haben eine Impfung gegen Covid-19 abgeschlossen. Auch bei den Impfterminen liegt die Region mit 57 % der Einwohner vorne. Die Südliche Ägäis folgt mit 52% (eine Dosis) und 44% (abgeschlossen), gefolgt von Westmazedonien mit 45% bzw. 39%. Zentralgriechenland – zu dem auch Athen gehört – weist die niedrigsten Impfraten in Griechenland auf, wobei 39 % der Bevölkerung eine Impfung erhalten und 31% die Impfung abgeschlossen haben. Auf dem Peloponnes betragen die Raten 41% bzw. 32%, Westgriechenland 40% bzw. 32%, Ostmakedonien und Thrakien 39 % bzw. 32 % und die nördliche Ägäis 39% bzw. 32%.

Share.

About Author

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

aa
Scroll Up