Der unerkundete westliche Peloponnes

0

Roadtrip in die historische Gegend von östlichem Arkadien, die vom Meer gebadet ist.

Unsere Route startet aus Napflio, die elegante und eine der reizvollsten Städte auf dem Peloponnes. Es verfügt über zahlreiche archäologische und historische Stätten aus der Antike, der osmanischen und venezianischen Zeit und in die Neuzeit, denn es war die erste Hauptstadt des modernen Griechenlands! Reiches Erbe, hervorragende Architektur und zahlreiche Galerien, Restaurants und Boutiquen machen es zu einem beliebten Reiseziel. Eine Fülle von Geschichte und Kultur, malerische Fußgängerzonen und eine Strandpromenade, machen Nafplio zu einer der schönsten Städte in Griechenland.

Nafplio, Palamidi

Kynouria, eine Provinz von Arkadien, balanciert zwischen dem Küstenteil mit dem Argolischen Golf und dem Gebirgsteil an den Nordhängen des Bergs Parnon. Es ist unterteilt in Nord-Kynouria mit Astros als Hauptstadt und Leonidio als Hauptstadt von Süd-Kynouria.

By Herbert OrtnerOwn work, CC BY 3.0, Link

Die Gemeinde Nord-Kynouria ist ein Gebiet von einzigartiger natürlicher Schönheit, das den Berg mit dem Meer, die Geschichte mit der Kultur, die Traditionen mit dem architektonischen Erbe harmonisch verbindet. Die Landschaften wechseln sich vom Blau des Meeres zum Grün der Olivenhainen, den Kastanienbäumen und den Tannenwäldern ab. Nur zwei Stunden von Athen entfernt kann sich der Besucher in einem der vielen Touristenorte am Meer entspannen, die kulturellen, religiösen und historischen Denkmäler besuchen, die reiche Geschichte des Ortes hautnah erleben und einzigartige Naturlandschaften bewundern.

Astros

Wie viele von Ihnen sind im kristallklaren Wasser von Paralio-Astros geschwommen? Die Einheimischen nennen es “Insel”. Tatsächlich soll es vor Jahrhunderten tatsächlich eine Insel gewesen sein. Dieses beliebtes Sommerziel bietet seinen Hafen mit Tavernen, die Hauptfußgängerzone, das offenen Theater “Melina Mercouri”, den alten Leuchtturm, Cafés und Strände. Im Gebiet gibt es unzählige organisierte oder nicht organisierte Strände, abgelegene oder belebte Strände, da es bis zum Hafen von Agios Andreas etwa 10 km Küste mit Sand oder weißen Kieselsteinen gibt.

Das Schloss von Paralio Astros Von Eleni Kalogeropoulou – Eigene Arbeit, CC BY-SA 4.0, Link

Die Hauptstadt und Sitz der Gemeinde Nordkynouria, ist bekannt für ihre Rolle in der Revolution, in der am 29. März 1823 stimmte über die Revision der ersten griechischen Verfassung von Epidaurus ab.

Zu den mit der “Blauen Flagge” ausgezeichneten Stränden zählen Agios Andreas – Mylos, Atsiganos – einer der bekanntesten, erstreckt sich über eine Länge von 4 km -, Xiropigado im gleichnamigen Dorf mit touristischer Infrastruktur, Kallisto, -beginnt am Rande des Hafens und endet 5 km südlich von Herronisi in der Nähe der Küste von Agios Andreas, die „Portes tis Meligous“, Glyfada, wo Sie neben Tauchgängen Ihren Kaffee oder Essen usw. genießen können, Herronisi kleiner Strand, Anavalou -klein und ruhig auf dem Weg von Astros nach Argolida, nach Xiropigado, Paliochano der Strand in Kato Vervena, Arkadiko Chorio der Strand der Standardsiedlung, Kryoneri zwischen Arkadiko Chorio und Tyros, mit blaugrünem kaltem Wasser, Kieselsteinen, Strandbar, Lieblingsstrand für junge Leute sind ein weiterer Grund für Besuch in der Umgebung.

Tyros

Tyros Kynourias liegt 40 km von Astros und 18 km von Leonidio entfernt. Unter dem Hang von Parnon (Parnonas), wo der Argolische Golf endet und das Myrtoische Meer beginnt, erstreckt sich die traditionell erhaltene Siedlung Sapounakaika, die sich dem Strand von Tyros anschließt. Es ist ein dealer Ort für einen ruhigen und Familienurlaub. In und um Tyros gibt es im Sommer viele Möglichkeiten zum Schwimmen. Vor Tyros befindet sich der Strand von Tigani am Ende der grünen Kiefer. In der Nähe befinden sich die Strände von Livadi, Kissakas, Lygeria, Tserfos, Zaritsi (Agios Christoforos) und Kryoneri, die einzigartig und wunderschön sind.

Für die Abenteuerliebhaber hat sich das neue Kletterzentrum in Leonidio bereits als alternatives Ziel etabliert, während der Tauchpark von Tyros, der sich in der letzten Phase der Lizenzierung befindet, Süd-Kynouria auf die europäische Tauchkarte setzen wird. Es besteht die Möglichkeit des Canyoning in der Schlucht von Lepida mit den beeindruckenden Wasserfällen, sowie Downhillrouten von erfahrenen Teams in der Gegend von Parnon. Außerdem findet eine Radtour jedes Jahr sowie ein Beachvolleyballturnier in Astros statt. Interessant sind die Wanderungen auf Parnon sowie der Besuch von Orten von unvergleichlicher natürlicher Schönheit wie das Feuchtgebiet des Moustos-Sees, der Lagalos-Schlucht und das Kloster von Malevi, die Wasserfälle Lepida und die von Nymphen.

Die Lepida-Wasserfälle: Sie befinden sich in der gleichnamigen Schlucht, 4 km vom Dorf Ai-Giannis von Parnonas (22 km von Astros entfernt) entfernt. Der große Wasserfall ist 70 Meter hoch und der kleine 45 Meter. Bergsteigergruppen organisieren Canyoning in der Schlucht und Klettern (Rapel) zu den Wasserfällen.

Das Moustos Feuchtgebiet

Das größte und wichtigste Feuchtgebiet in der Region ist das von Moustos. Es befindet sich in der Mitte der Bucht von Astros, hinter einem Sandstrand, und umfasst zwei Seen, den Moustos See, der über zwei künstliche Kanäle mit dem Meer in Verbindung steht und einen kleineren, den von Cherronissiou.

 

Der Moustos See ist Teil des NATURA 2000-Netzwerks und wurde als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Das Wasser des Sees ist thermisch und viele schwimmen in der Nähe der Quelle. Im Norden von Moustos gibt es drei weitere kleine natürliche Feuchtgebiete, während im Süden das kleine Feuchtgebiet von Fokianos liegt.

Reiche Fauna und Flora

Parnonas oder Malevos, der Berg von Kynouria, das Arkadien von Lakonien trennt: Es liegt auf einer Höhe von 1.936 Metern und sein höchster Gipfel ist Megali Tourla. Es zeichnet sich durch seine reiche Fauna und Flora, die malerischen Dörfer, die Schluchten und Wasserfälle, die historisch bedeutenden Klöster aus.

Kissakas

Der Strand am Sonnenuntergang.

Unser Unterkunftstipp!

In diesem grünen Tal von Arkadien, neben dem abgelegenen Strand Kissakas– befindet sich der beeindruckende Komplex Kissakas Villen. Diese malerische, exponierte Lage ermöglicht einen spektakulären Panoramablick auf das Meer, während das Anwesen an sich von hoher Ästhetik ist. Besonderer Wert wurde zu dem Integrationskonzept der vier Villen in der Landschaft gelegt, sodass ein “offener Dialog” mit dem Küstenpanorama entstehen kann. Die Villen wurden im Hinblick auf die architektonischen Besonderheiten des Gebiets gebaut, sodass sie im Einklang mit der Umgebung stehen und die starken Elemente des Ortes aufweisen. Großzügige Lichtöffnungen machen die Natur nahezu überall erlebbar.

Ihr Tag wird schöner, wenn Sie Ihren Morgenkaffee mit Blick auf das endlose Blaue des Meeres genießen können. Der Startpunkt für Ihre geträumte entspannte Ferien ist genau das Moment! Dazu trägt aber natürlich der immer hilfsbereite und diskrete Gastgeber sorgt dafür, dass Ihnen nichts mangelt!

Villen mit zwei Schlafzimmern

Inmitten dieser gelassenen und äußerst revitalisierenden Atmosphäre befinden sich die imposanten Villen von Kissakas Villen, mit eleganter Einrichtung. Jede von den drei Villen hat zwei Schlafzimmer, ein geräumiges Wohnzimmer, eine komplett eingerichtete Küche und bietet eine Fülle einzigartiger Annehmlichkeiten und Leistungen zu Ihrem Komfort.

2 Schlafzimmer (4-6 Personen) 1 Badezimmer mit Badewanne
1 Doppelbett 1 WC
1 Doppelbett oder 2 Einzelbetten (unterschiedlich je nach Villa) Internet / WI-FI & Satellite TV
Möglichkeit für ein Extrabett (1-2 Personen im Wohnzimmer) und/oder Kinderbett Wohnzimmer mit Sitzmöglichkeit für 6 Personen
Küche Esstisch mit 6 Sitzplätzen
Elektroherd Klimaanlage in den Schlafzimmern
Geschirr Kamin
Geschirrspüler Toilettenpapier/ Handtücher
Gefrierschrank Bügeleisen
Ofen

 

Villa mit vier Schlafzimmern

Die Villa mit den vier Schlafzimmern der Anlage Kissakas Villen hat eine idyllische Atmosphäre, kombiniert mit den intensiven Farben der Ägäis. Sie hat drei Schlafzimmer, ein Gästezimmer, ein geräumiges Wohnzimmer, eine voll eingerichtete Küche, sowie eine Fülle von einzigartigen Annehmlichkeiten.

3 Schlafzimmer & 1 Gästezimmer (8-10 Personen) Internet / WI-FI & Satellite TV
3 Doppelbetten Wohnzimmer mit Sitzmöglichkeit für 8-10 Personen
2 Einzelbetten Esstisch mit 8-10 Sitzplätzen
Möglichkeit für ein Extrabett (1-2 Personen im Wohnzimmer) und/oder Kinderbett Klimaanlage in den Schlafzimmern
Elektroherd Kamin
Geschirr Toilettenpapier/ Handtücher
Geschirrspüler Bügeleisen
Gefrierschrank Waschmaschine
Ofen

 

Alle vier Villen verfügen über einen faszinierenden Ausblick auf das Meer, blühenden Gärten, die die Villen umgeben, zwei privaten Terrassen mit Gartenmöbeln und einem Grill.

Kinder und Haustiere geeignet.

Gesponsert

Share.

About Author

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

aa

Comments are closed.

Scroll Up