3 Gründe für einen Besuch auf Zakynthos

0

Zakynthos ist sehr reich an Natur. Daher der Spitzname der üppigen Insel „Il fiore di Levante“ (Blume des Ostens)

  1. Spektakuläre Strände und extreme Wassersportarten

Zakynthos Strände stehen regelmäßig auf internationalen Strandlisten! Der ikonische Strand von Navagio (Schiffswrack) mit dem puderweißen Sand, den Kalksteinfelsen und dem türkisfarbenen Meer schafft einen Farbkontrast! Als 1980 das Schiff “Panayiotis” an einem blauen Sandstrand versank, ahnte niemand, dass es einer der berühmtesten Strände der Welt werden würde. Nicht nur, weil das am meist fotografierte Schiffswrack durch beeindruckende Felsen auftaucht, sondern vor allem, weil es nur vom Meer aus zugänglich ist. Wenn Sie jeden Blauton sehen möchten, ist das der richtige Ort. Während der Strand, der im Nordwesten der Insel liegt, ideal für Base-Jumping-Enthusiasten ist, eignet er sich nicht für Familien mit Kindern.

Bild von Greg Montani auf Pixabay

Gerakas, hingegen, 18 km südlich von Zakynthos-Stadt, hat unberührten Sand, was ideal für Kinder ist. Der weitläufige Sandstrand bietet ein Gefühl der Abgeschiedenheit, Wassersport ist jedoch begrenzt, um die hier nistenden Caretta-Caretta-Schildkröten nicht zu stören. Der Strand von Laganas, bekannt für die wilden Partynächte, hat auch den Teil des Strandes, der zum National Marine Park gehört, abgesperrt, um die vom Aussterben bedrohten Unechten Karettschildkröten nicht zu stören.

Die blauen Grotten sind eines der bekanntesten Naturattraktionen auf Zakynthos. Man kann sie entweder mit eigenem Boot oder mit einer organisierten Schiffstour erkunden. Es handelt sich um besondere geologischen Formationen, die nach Agios Nikolaos anfangen und neben dem Skinari Kap enden.

Agios Nicholas, Alykes und Tsilivi (wo sich der Wasserpark der Insel befindet) sind ideal für Wassersport vom Flyboarding bis zum Fallschirmspringen. Die Ostseite der Insel zeichnet sich durch die Sandstrände, die milde Entwicklung und die abwechselnde Landschaft hinter den grünen Hügeln aus.  Die Strände wie Gaidaros und Amboula sind wunderschön, sandig, sauber und ideal für Ruhe und Entspannung.

  1. Εin Νaturparadies

Für viele ist die Hauptattraktion der Insel die Möglichkeit, die vom Aussterben bedrohten Meeresschildkröten Caretta Caretta aus nächster Nähe zu sehen. Nur einer von 1.000 Jungtieren erreicht das Erwachsenenalter, viele verlieren die Orientierung aufgrund der nahen Lichter von Strandbars, werden von Raubtieren geschnappt oder ersticken an Plastiktüten.

Bild von andreibunea auf Pixabay

Erfahren Sie alles, was Sie über die exquisiten Schildkröten wissen müssen, indem Sie das Schildkrötenmuseum in Daphne besuchen. Der Zakynthos Seepark erstreckt sich südlich der Insel Zakynthos vom Vorgebirge von Marathia Cap bis zum Strand von Gerakas und umfasst das Binnenland und die Strände von Limni Keri, Laganas, Kalamaki und auch die kleinen Inseln Strophades, die ca. 27 Seemeilen vor Zakynthos liegen.

Auf Zakynthos sind Sie umgeben von Olivenbäumen. Olivenöl schmeckt hier herrlich!

Die geschützte Zone umfasst Sandstrände, herausragende Felsen und Dünen. Im Binnenland findet man dichte Nadelbaumwälder, Landwirtschaftsgebiete und freie Felder mit einheimischer Vegetation. Zakynthos ist reich an Natur. Die Venezianer nannten die üppige Insel nicht umsonst „Il fiore di Levante“ (Blume des Ostens). Besuchen Sie auch den Askos Stone Park mit mehr als 200.000 Bäumen, Pflanzen und Sträuchern, die auf der Insel endemisch sind. Andere gefärderte Tierarten sind die Mittelmeer-Seehunde (Monachus Monachus) sowie Delfine, die manchmal an Booten vorbeischwimmen und ihre Interaktion mit Menschen genießen.

  1. Köstliche lokale Küche

Zakynthos verfügt über viele Tavernen im traditionellen Stil, sodass Sie die authentischen Speisen probieren können. Einer der Gründe, warum das Essen auf Zante so gut schmeckt, ist, dass die Insel von vielen frischen Produkten profitiert. Das Olivenöl und die Meeresfrüchte sind einfach geschmackvoll!

Unser Unterkunftstipp!

Die Amalthia Villa bietet den Komfort Ihrer eigenen superluxuriösen, superprivaten Villa mit Blick auf den fantastischen Pool und die Aussicht auf das 0,7 Hektar große Privatgrundstück! Das Team der Amalthia Villa ist bestrebt, an absolut alles zu denken, um sicherzustellen, dass jede Zeit, die Sie hier verbringen, der verträumteste aller Ihrer Tage ist.

Die Villa

Eine Villa mit 7 Schlafzimmern, ca. 490 m², die Platz für bis zu 16 Personen bietet, auf einem 0,7 Hektar großen Privatgrundstück erwartet Sie bei Ihrer Ankunft. Die Villa Amalthia hat zwei Etagen und ist komplett ausgestattet und mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, die selbst die anspruchsvollsten Gäste zufrieden stellen können. Darüber hinaus fügt der neu gebaute private Pool dem Gesamtbild der Villa einen weiteren Hauch von Luxus und Komfort hinzu.

Im Erdgeschoss befinden sich 3 Schlafzimmer, eines mit Doppelbett, separatem Eingang und Bad mit Dusche direkt daneben. Zwei weitere miteinander verbundene Schlafzimmer, eines mit Doppelbett und eines mit zwei Einzelbetten, können durch eine Tür von den restlichen Räumen getrennt werden.

12 Gäste schlafen in den vorhandenen Betten und es stehen Ihnen 2 Doppelschlafsofas und 1 Einzelschlafsofa zur Verfügung. Ebenfalls im Erdgeschoss befinden sich das Hauptwohn- und Esszimmer sowie die voll ausgestattete geräumige Küche und ein Badezimmer mit Badewanne.

Die Amalthia Villa ist von möblierten Veranden umgeben, die einen herrlichen Blick auf den Garten und den privaten Pool bieten.

Steigen Sie in die erste Etage auf, wo Sie auf ein Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten sowie einen Sitzbereich stoßen, der sich zu einem schattigen, möblierten Balkon öffnet und einen weiten Blick auf den Garten und den Swimmingpool bietet.

Ein großes Zimmer mit Doppelbett und Doppelschlafsofa sowie Kamin und Badezimmer mit Badewanne ist hier das Hauptschlafzimmer, während sich hier auch zwei weitere Schlafzimmer mit Doppelbetten und ein Badezimmer mit Badewanne befinden.

Das Gebiet

Der Reiz der Amalthia Villa liegt zum Teil in ihrer Lage. Es wurde in einem kleinen ländlichen Dorf namens Mouzaki im südlichen Teil von Zakynthos erbaut. Die Villa liegt etwa 5 km von Laganas, einem der bekanntesten Ferienorte in Zante, entfernt.

Die Gegend ist friedlich, weit weg von den lauten Resorts, aber nah genug an traditionellen Tavernen und Minimärkten, die Sie während Ihres Aufenthalts besuchen können. Mouzaki ist ein idealer Ausgangspunkt, zu vielen Orten der Insel wie Keri und Marathonisi (Schildkröteninsel), Porto Limnionas und Porto Roxa sowie einige der traditionellen Bergdörfer von Zakynthos wie Koiliomenos oder Agios Leontas.

Gesponsert

Share.

About Author

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

aa