Kulturkalender: Der August der Wunder

12

Der reichste Monat an Veranstaltungen und Kultur ist zweifellos August: Die Himmelfahrt der Jungfrau Maria wird am 15. August in jedem Dorf und jeder Stadt gefeiert!!! Zusammen mit atemberaubenden Events ist die Tour durch Griechenland sehr spannend. Freier Eintritt für alle Veranstaltungen.

Syros, Hermoupolis: “August-Tage”

Beeindruckende Wiederbelebung der alten Bräuche am Tag der Himmelfahrt der Jungfrau Maria. Höhepunkte des Festivals sind die Sandskulpturen und die Venezianische Nacht. Traditionelle Süßigkeit: “Loukoumi”.

Kefalonia “Sami-Eortia “

Die “Eortia” sind kulturelle Veranstaltungen der Gemeinde von Sami organisiert im Juli und August. Konzerte, Kunstausstellungen, Theateraufführungen, Tänze und andere Festlichkeiten. Alle Besucher haben die Möglichkeit, eine Mischung aus moderner und traditioneller Unterhaltung während des Sommers zu genießen. Traditionelle Spezialität: Mandoles, Süßigkeit.

Ιraklia, Kykladen: Höhle-Festival zu Ehren von St. Johannes

Iraklia Kykladen Insel Griechenland Hoehle
Für die Insel Iraklia ist das ein wirklich wichtiges Ereignis. Es hat einen religiösen Ursprung und am Vorabend der religiösen Feier (28. August) werden die Gebete in der Höhle (St. Johannes Höhle) durchgeführt. Die Erfahrung ist einzigartig. Die Veranstaltung zieht viele Besucher aus den umliegenden Inseln. Traditionelle Spezialität: Gefüllte Ziege.

Santorini: “Die Vulkane”

Jedes Jahr (nach dem 15. August) findet eine Veranstaltung mit einer bildlichen Vulkanausbruch begleitet von Feuerwerken, traditionellen Tänzen und Musikkonzerten statt. Das Spektakel ist unvergesslich. Nur Santorini kann einen solchen einzigartigen extravaganten Abend bieten. Das Ereignis wird jedes Jahr von Tausenden von Besuchern beobachtet. Tradition Spezialität: “Tomatenfrikadellen” und Militinia, Süßigkeit.

Lamia: “Thermopyleia”

Leonidas Thermopyles Lamia Griechenland

Die “Thermopyleia” Festlichkeiten werden zu Ehren der berühmten Schlacht von Thermopyles und der Soldaten, die gegen die Perser am gekämpft hatten, veranstaltet (am Ende August). Sie finden in der archäologischen Stätte vor dem Denkmal des Leonidas statt. Tausende von Bürgern nehmen daran teil. Traditionelles Rezept: Bohnen mit Paprika.

Korfu: “Varkarola” zu Ehren des Heiligen Spyridon

Glockenturm St. Spyridon Korfu Griechenland

Ein religiöses Fest zum Gedenken an St. Spyridon. Die Einheimischen glauben, dass es der Heilige, der die Insel von einer türkischen Belagerung am 11. August, 1716 schützte. Die Varkarola Tradition beginnt mit segelnden Reihen von Booten. Gitarren und Tänzer auf den  Decks! Am Ende des Fests wird ein Boot in Brand gesetzt und Feuerwerk explodieren, um die Verbrennung der türkischen Marine bei der Belagerung des 17. Jahrhunderts zu gedenken. Traditionelle Spezialität: Pudding mit Äpfeln.

Parga: “Kanaria”

Parga
Das Kanaria Festival ist der Höhepunkt der Kulturveranstaltungen in der Gemeinde Parga, („Pargina“). Es wird jedes Jahr am Vorabend des 15. August in Parga veranstaltet und hat religiösen und historischen Hintergrund. Dieses sehr beliebte Fest findet auf der Insel Panagia (Jungfrau Maria) vor dem Hafen von Parga statt. Die Besucher und Einheimische erreichen die Insel mit kleinen Booten oder Fischereifahrzeuge, um die lokale Unterhaltung zu genießen. Traditionelle Spezialität: Βreams mit Sellerie.

Tinos: Religiöses Fest, Panagia Evangelistria

Tinos Insel Kykladen Griechenland
Tinos ist eine der schönsten Kykladeninsel und das größte religiöse Zentrum in Griechenland. Die Kirche Panagia Evangelistria liegt direkt in der Hauptstadt der Insel. Sie ist auf der Stelle gebaut, wo die heilige Ikone der Jungfrau Maria gefunden wurde. Es ist ein heiliger Ort,  der Tausende von Besuchern -vor allem während der großen Feier der Himmelfahrt der Jungfrau Maria, am 15. August zieht. Pilger fahren auf Tinos jedes Jahr, viele kriechen den steilen Hang (als Zeichen der Hingabe) vom Hafen bis zur Kirche, die auf der Spitze eines Hügels befindet, um ihre Gebete und Opfergaben anzubieten ( Tamata) und, um ein Wunder der Panagia (Jungfrau Maria) zu bieten. Traditionelle Spezialität: Omelette mit Artischocken.

Plastira See, Mesenikolas: Weinfest

Trauben Wein Mesenikolas Plastira See Karditsa
Dieses Festival ist eins der wichtigsten Ereignisse der Präfektur und ist zu einem renommiertem Kulturereignis geworden. Der Ort produziert hervorragende Tafeltrauben und insbesondere die Mesenikola schwarze Sorte. Daraus erhielt das Festival seinen Namen. Künstlerisches Programm, Musik, Tanz. Traditionelle Spezialität: “Batsina”, Kürbiskuchen mit Käse.

Messini, Polilofo: Feige-Festival

Feige Griechenland

Das Feige-Festival zieht viele Einheimische und Touristen und Ziel ist es, diese Köstlichkeit der Öffentlichkeit vorzustellen. Traditionelle Spezialität: “Kagianas”, Tomaten mit Eiern.

Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

12 Comments

  1. Pingback: ORM

  2. Pingback: My Homepage

  3. Pingback: cc1

  4. Pingback: C++ Tutorial

  5. Pingback: ventolin 4mg tablets

  6. Pingback: physio clinics auckland

  7. Pingback: Caco-2 cell line

  8. Pingback: that site

  9. Pingback: sciences diyala@

  10. Pingback: Banja Luka

  11. Pingback: sbobet classic

  12. Pingback: boutique en ligne

Scroll Up