Athen, EUNIC-Kinderliteraturfestival, 16. September

0

Am  Samstag, 16.  September  von 11  bis 15 Uhr wird ein    vom EUNIC    Cluster    Athen veranstaltetes Kinderliteratur-Festival   in   den   Räumlichkeiten   von „Stoa  tou  vivliou“ (Pesmatzoglou   5   &   Stadiou, Arsakeio   Megaro,   10564   Athen)   stattfinden.   Bei freiem  Eintritt  und  mit  konsekutiver  Übersetzung  ins Griechische  werden  Lesungen  von  AutorInnen  aus mehreren   europäischen   Staaten zu   jeweils   einer Stunde abgehalten und danach wiederholt. Auf  Einladung  der Österreichischen  Botschaft  Athen und dem ÖSD Griechenland wird  das  1972  erstmals veröffentlichte  Buch  „Das  Kleine  Ich  bin  Ich“  der österreichischen   Schriftstellerin   Mira   Lobe   (1913-1995)  präsentiert.  Dieses  Buch  wurde  in  zahlreiche Sprachen  übersetzt,  nun  liegt  eine  Fassung  vor,  die den  Text  auf  Deutsch,  Griechisch,  Arabisch  und  Farsi enthält.  Eingeladen  ist  die  Übersetzerin  des  Buches Prof. Anastasia Kalantzi-Azizi.

Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up