Syros: Jazz und der schönste Blick auf die Ägäis

0

Die innovative Musik von Craig Handy, Petros Klampanis und mehreren bekannten  Musikanten mit Blick auf den Hafen von Syros zu genießen, ist ein einzigartiges Erlebnis, egal wie oft man die Insel bereist. Es ist wie der süßeste Abschied nach einer perfekten Nacht; wie die freundliche Melodie einer an der Tür klopfenden Inspiration.

klampanroof-1024x491

Am 5. Oktober, im sechsten Jahr in Folge, kehrt das Syros Jazz Festival zu seinem natürlichen Veranstaltungsort, dem Apollo Theater in Ermoupolis, zurück und bietet ein dreitägiges Fest mit ganz bemerkenswerten Ereignissen an. Die Konzerte haben ein Stetig wachsendes Publikum für improvisierte Musik geschaffen und das Festival ist eine Gelegenheit für die beteiligten Musiker, sich in einer festlichen Atmosphäre zu treffen.

Das Festival beginnt am Freitag, 5. Oktober mit Andreas Papagiannakopoulos. Der Gitarrist wird seine eigenen Kompositionen aus seinem aktuellen Album Leoforio präsentieren  und die Veranstaltungen setzten sich mit dem Bassisten Petros Klampanis fort, der seit mehreren Jahren New York bewohnt  und eine internationale Karriere macht. Der Bassist präsentiert die Rooftop Stories, ein originelles audiovisuelles Soloprojekt.

Craig-Handy-03-By-Vincent-Soyez-1024x683

Am Samstag, 6. Oktober beginnt das Programm mit der Vorführung des Dokumentarfilms über Improvisation und die Freiheit des musikalischen Ausdrucks „In Situ“ von Akis Kersanidis und Chrysa Tzelepi. Dann tritt die Gruppe Triplicity auf, ein Trio mit Einflüssen von traditionellen Jazz- und Rockformen und afrikanischer Polyhythmie in einem elektrischen Klang.

Den letzten Tag des dreitägigen Fests eröffnet die Symmetrie-Band von dem Bassisten Michael Messios, eine der besten Gruppen der zypriotischen Szene und das Fest endet mit der Craig Handy-Yiannis Kassetas Gruppe, eine einzigartige Koexistenz des großen amerikanischen Saxophonisten Craig Handy mit dem Griechen Saxophonisten Giannis Kassetas.

Unser Tipp!

Auf die unglaublichen Musiker des Syros Jazz-Festival wird es riesig gefreut aber das Glück aber, ein paar Tage mit Eliza und Kostas in Villa Maria zu verbringen, ist wie jedes Mal herzerfreuend. Ihre gelassene Aura ist Herzheilung. So sind die hausgemachten Köstlichkeiten, die Eliza selbst vorbereitet. Villa Maria glänzt mit Leidenschaft aus. Und zwar mit der Leidenschaft ihrer Eigentümer. Kostas und Eliza fielen zum Opfer der Villa Maria Reize vor vielen Jahren und haben es genossen, ihr ein neues Leben zu geben.

Kostas ist ein Eingeborener der Insel und Eliza kam zum ersten Mal als Besucher, verliebte sich in die Insel und machte sie ihr Zuhause. Beide lieben Reisen und sind erfahrene Reisende. Daraus kam, ihre Vision, ihre Gäste die gleichen Dinge zu bieten, die in ihren Reisen sahen: eine authentische Erfahrung, einen Einblick in das echte Leben, Interaktion mit den Einheimischen. Kostas und Eliza sind warmherzig und hilfsbereit. Das begreifen Sie vom ersten Augenblick in jedem einzelnen Wort und Lächeln. Zuerst, fragen sie Sie nach Ihrem Wunsch und dementsprechend verraten sie die Geheimnisse und Tipps der Insel! Reuelos!

kostas-eliza_250

Zum Glück gibt es ein deutsches Wort, das Ihre Lebenserfahrung in Elizas und Kostas “Villa Maria” zusammenfasst; Glückseligkeit!

Eliza und Kostas haben eine solche Leidenschaft für das Essen und die heimische Produkten, dass Sie sich finden, neue Geschmacksknospen zu entdecken! Syros hat eine reiche und faszinierende kulinarische Tradition, die sich aus der Vermischung der einfachen Küche der kykladischen Inseln mit der anspruchsvolleren, kosmopolitischen Gastronomie der Oberschicht des 19. Jahrhunderts geformt worden ist. Einerseits war die bürgerliche Gesellschaft von Syros bereit zu Änderungen, durch die Reisenden und die Geschäftsleute und andererseits gab es die armen Bauern, die auf einer erfinderischen Art und Weise auskamen. Die Geschichten hinter diesen aufregenden Gerichten sind sehr interessant und so viele wie die Mägde und die edlen Frauen die auf den Höfen plauderten.

 villa-maria-retreats_17-253

Sie erfahren alles über diese Gerichten und über vielen weiteren Syros leckerste Rezepten in den kulinarischen Workshops, die in der Villa Maria stattfinden. Sie sind in der Tat etwas Besonderes, da Sie alle lokalen Köstlichkeiten probieren werden.

Ursprünglich wurde die Leidenschaft für die lokale Gastronomie in die Restaurierung und Einrichtung ihres Herrenhauses, das ein denkmalgeschütztes klassizistisches Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, infundiert. Erbaut 1873 von einem lokalen Fabrikbesitzer auf dem Höhepunkt des Wohlstandes von Ermoupolis, ist es ein schönes Beispiel für die Architektur dieser Zeit. Bei der Restaurierung haben die Eigentümer alle ursprünglichen Merkmale beibehalten -Holzböden und -decken, Marmorbäder, Zierleisten und gebrauchte antike Möbel, um eine komfortable, aber authentische Atmosphäre beibehalten. Nach einer lohnenden Anstrengung verfügt die Villa über 2 Apartments und 3 Studios, die separat oder in beliebiger Kombination gemietet werden können.

Wir sind in Narkissos verliebt, wie konnten wir nicht? Mit einem Kingsize-Bett und drei große Fenster mit Blick auf den Hafen und die Stadt, war es ein echter Traum! Aber wir liebten Iris auch und versprachen, zu ihr zurückzukehren. Recht größer –mit Schlafmöglichkeit für 8 Personen ist Iris eine Wohnung mit fünf Schlafzimmern, die sich auf der ersten Etage der Villa befindet. Die Tür führt zu einem kleinen Flur und steigt dann in den prächtigen Wohnbereich. Die Fenster sind mit Fensterläden und die Böden sind aus Holz oder Marmor, die Möbel sind antik, aber mit zeitgenössischem Geschmack.

villa-maria_narkissos_8-8142

Falls Sie mehr Autonomie schätzen, kann Amaryllis, ein unabhängiges Haus hinter Villa Maria, die getrennt vom Haupthaus durch den Innenhof ist, 4-5 Personen beherbergen und eignet sich für Familien und verfügt über ein Schlafzimmer mit Doppelbett und eigenem Bad und ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten sowie ein Wohn- und Esszimmer mit einem Schlafsofa für eine weitere Person.  In der völlig ausgestatteten Küche können Sie kochen und dann auf der Dachterrasse den Meerblick genießen.

Ein wunderschöner Panoramablick der Stadt, des Hafens und auch der benachbarten Inseln ist auch von dem Balkon der zweiten Etage der Villa Maria zu genießen. Ein traumhafter Ruheort, welchen Sie aber in diesem beruhigenden Innenhof mit den Pflanzen, den eingebauten Sitzgelegenheiten und dem schattigen Essbereich finden können.

villa-maria_iris_42-0558

Die Villa befindet sich in einer Fußgängerzone mitten in der Stadt, dennoch eine Oase der Ruhe. Es ist 2 Gehminuten vom Hauptplatz und 5 Gehminuten von Vaporia entfernt; das “Klein Venedig” der Stadt!

 

Gesponsert

VillaMaria-Logo-140

 
Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up