Tauchparks in Messenien: Schiffwracks, Geschichte und Delfine

0

Zwei Tauchparks,  auf der Insel Sapientza gegenüber der Stadt Methoni und in der Navarino-Bucht, in der Region Pylos, Südwesten Messinia (Peloponnes), sollen bis zum nächsten Sommer für Besucher geöffnet sein.

Stalactite's Cave

Tauchen Sie in die Geschichte ein!

Sapientza beherbergt die kretische Wildziege (Kri Kri), wilde Lämmer, Vögel usw. in einem geschützten Wald von Erdbeerbäumen. Dort gibt es ein 19. Jh. Stein-Leuchtturm, die Ruinen einer fränkischen Kirche und ein schöner Sandstrand (genannt Ammos). Die Insel befindet sich an der maritimen Route zwischen Italien und dem Mittleren Osten und ihre Küsten haben über viele Jahrhunderte viele bedeutsame Schiffswracks erlebt. Eines dieser Schiffe trug vier römische Sarkophage aus dem 2.-3. AD, aus “titanhaltigem Stein”, der aus der Stadt Assos, Troas (Kleinasien) stammte; der andere war auf die Zeit des Vierten Kreuzzugs (Anfang des 13. Jahrhunderts) datiert und trug zwölf Granitsäulen aus dem großen Kolonnadenhof, den König Herodes im 1. Jh. in Caesarea, Palästina errichten ließ. AD. Eine sehr reiche Unterwasserwelt mit großen Populationen von farbenprächtigen Fischen und erstaunliche Felder von Posidonia (eine Meerespflanze) ist mit einer einfachen Tauchmaske zu sehen, die in einer Tiefe von nur 8 bis 10 m liegt.

UNTERWASSER (13)

Etwas nördlicher, in der Navarino Bucht, können Sie neben Schiffswracks der 19Jh. schwimmen, wo Sie drei osmanische Kriegsschiffe sehen können, die während der Seeschlacht von 1827 in Navarino gefangen wurden, als die verbündeten britischen, französischen und russischen Flotten die Osmanen in einer entscheidenden Phase des griechischen Unabhängigkeitskrieges besiegten. Taucher werden es sehr interessant finden, das Wrack des Tankers Irene Serenade aus dem Jahr 1980 zu erkunden. Sein Boden ist 50 m. Tiefe, während sein Deck bei 25 m liegt, und es ist das zweitgrößte besuchbare Schiffswrack der Welt aufgrund seiner Länge (282 m).
Unterwasserhöhlen und Riffe, die von Meeresschildkröten und häufig von Delfinen besucht werden, sind von besonderem Interesse.

UNTERWASSER (10)

Der Besuch dieser erstaunlichen Unterwasser-Sehenswürdigkeiten und Fotos ist nur unter Anleitung erlaubt. Nichttauchende Besucher können den Meeresboden durch ein Glasbodenboot sehen.

UNTERWASSER (11)

Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up