Stockfisch und Knoblauchpüree-Das traditionelle Rezept für den 25. Μärz

0

Mariä Verkündigung

Das traditionelle Gericht des Nationalfeiertages heißt Stockfisch mit Knoblauchpüree! Während der Fastenzeit vor Ostern ist das Essen vom Fisch nur zweimal erlaubt; einmal am 25. März und einmal am Palmsonntag. Der Tradition nach war Stockfisch ideal geeignet in der früheren Zeiten sowohl für diejenigen, die am Meeresnah wohnten als auch für diejenigen, die in den Bergen wohnten, wegen des Mangels an Kühlschränken und der damaligen… Schlichtzeiten.

Dorsch, Stockfisch, Kabaljeu, mariä Verkündigung

Rezept für den frittierten Stockfisch

Zutaten für vier Personen: 1 kg Stockfisch, Olivenöl,
Ausbackteig: 10 EL. Mehl, ca. 330 ml Bier

 

Zubereitung

Am Tag vorher: Stockfisch in Stücke schneiden und über Nacht in Wasser einlegen (12 – 24 Stunden). das Wasser dreimal wechseln. So viel Bier ins Mehl dazugeben bis ein dickflüssiger Teig entsteht. Reichlich Olivenöl in einer Pfanne stark erhitzen. Die Fischstücke in den Ausbackteig tauchen und im Öl goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und kurz auf Küchenpapier das überschüssige Öl abtropfen lassen.

Rezept für das Knoblauchpüree
Zutaten: 3 Knoblauchzehen, 2 gekochte Kartoffeln, 1 Tasse Olivenöl, Saft einer Zitrone, Salz

Zubereitung

Alles in einem Küchenmixer zu einem dicken Püree vermischen.

IMG_0981

 

 

Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up