Rhodos: Vier Liebespaare berichten über ihre Herzensinsel

4

Vier Paare entfalten ihre Geschichten und berichten, wieso Rhodos zum Teil ihres Lebens wurde. Traumkulisse, Sonnenschein, Genuss, Romantik, Erholung, Entspannung, Gastfreundschaft; das ist, was Rhodos zu bieten hat!

Jessica und Thorsten

Sache des Schicksaals

!cid_image004_jpg@01D39E80

Jessica und Thorsten (Foto von Antonis Giannelis).

«Kennengelernt haben wir uns vor 8 Jahren durch unsere Jobs. Wir waren uns von Anfang an sympathisch, aber waren beide in Beziehungen. In den darauffolgenden Jahren haben sich unsere Wege immer mal wieder gekreuzt, bis es vor 4 Jahren zu dem Moment kam, indem wir feststellten, dass es nur einen Weg gibt – nämlich den gemeinsamen.

Für uns stand fest, dass wir diesen Tag ganz besonders und für uns erleben wollen. Relativ schnell haben wir uns für eine Strandhochzeit entschieden, die auch in Deutschland anerkannt sein sollte. Durch unsere Begeisterung für Griechenland sind wir bei unserer Suche auf die Homepage von Kirsten gestoßen und stellten fest, dass auf Rhodos all unsere Wünsche und Vorstellungen für unsere Traumhochzeit erfüllt werden können.

Rhodos ist eine wunderschöne und vielseitige Insel, welche es möglich macht, an den verschiedensten und traumhaftesten Plätzen zu heiraten. Was gibt es Schöneres, als sich in der Abendsonne am Strand, bei Meeresrauschen das Ja-Wort  zu geben und danach in einer Strandtaverne bei einem typisch griechischen Essen mit Weißwein und Ouzo auf den schönsten Tag im Leben anzustoßen? Uns fällt tatsächlich nichts ein!

Wir wollten, dass es besonders wird und wir diesen Moment niemals vergessen. Der Strand, die Sonne und das Meer haben genau das geschafft. Ebenso haben wir uns eine Leichtigkeit und Ungezwungenheit gewünscht. Das konnte uns dieser Ort vom ersten Moment an vermitteln.

Hört auf euer Herz! Wir haben genau das getan und wurden mit einem Hochzeitstag belohnt, der von der ersten bis zur letzten Sekunde einfach perfekt war! Perfekt für uns. Denn darum geht es doch letztendlich. Wir haben etwas so Wertvolles von Rhodos mitgenommen, nämlich die Erinnerungen an unsere Traumhochzeit, die wir uns niemals schöner hätten vorstellen können. Darüber sind wir wirklich sehr glücklich und dankbar».

 

Yvonne und Michael

Auf Rhodos verlobt und verheiratet

!cid_image003_jpg@01D39E80

Michael und Yvonne zusammen mit Kirsten Kanis (Foto von Antonis Giannelis)

«Wir haben uns auf beruflichen Wegen kennengelernt. Doch schnell haben wir gemerkt, dass es zwischen uns knisterte. Bis wir dann schließlich zusammengekommen sind, hat es aber noch etwas gedauert, weil wir beide noch in einer jeweils anderen Beziehung waren und diese erst beenden mussten.

Unsere Wahl fiel auf Rhodos als Hochzeitsinsel, in unserem Urlaub aus dem Vorjahr. Im Juli 2016 haben wir uns auf Rhodos verlobt und noch während des Urlaubes entschieden wir, dass wir dort auch heiraten wollen. Wir beide wollten etwas Besonderes, etwas besonders Romantisches erleben.

Das Besondere an einer Trauung auf Rhodos ist das wunderbare konstante Wetter. Zu keinem Zeitpunkt brauchten wir uns Sorgen darübermachen, dass es vielleicht regnen könnte. Ein weiterer Aspekt sind die Menschen auf der Insel. Sie sind freundlich, diskret, herzlich und legen Wert auf Familie. Das spiegelte sich auch während in der Traurede wider. Wir sind an unserem Hochzeitstag so vielen fremden Menschen begegnet, die unsere Freude, unser Glück spontan mit uns geteilt haben.  Sie applaudierten, gratulierten und umarmten uns. So etwas offenes und herzliches hätten wir in Deutschland nicht erlebt.

Wir wollten eine unvergessliche und an Romantik kaum zu übertreffende Trauung erleben. Um uns herum sollte ein Ort sein, der unsere Lebenseinstellung widerspiegelt. Ein Ort der Freiheit, Weite, Veränderung, Genuss, Romantik, Erholung und Ungezwungenheit symbolisiert. All diese Attribute verbinden wir dem Meer und dem Strand.

Alle sollten ihre Hochzeit so feiern, wie es ihr ureigenster Wunsch ist. Die Hochzeit sollte immer so gestaltet werden, dass sich das Brautpaar darin mit seinen eigenen Wünschen, Interessen und Träumen wiederfindet».

Carina und Daniel

Schulzeitliebe

!cid_image001_jpg@01D39E80

Carina und Daniel (Foto von Ioanna Chatzidiakou).

«Mein Mann und ich haben uns schon in unserer Schulzeit kennengelernt. Er war eine Klasse über mir aber „zusammen gekommen“ sind wir erst als ich in die 9. Klasse kam. Wir schreiben nun das Jahr 2018 und sind im November dann bereits 10 Jahre ein Paar. Und seit dem 15.09.2017 ein Ehepaar.

Als wir im Mai 2016 dann bereits das zweite Mal auf Rhodos waren, habe ich dann am 12. Mai 2016 meinen lang ersehnten Heiratsantrag  bekommen. Als ich dann natürlich „Ja“ gesagt habe und er mir den Ring anstecken wollte, war bereits ersichtlich, dass dieser mir viel zu groß ist. Da mein Mann den Ring in den Epsilon-Märkten in Kallithea gekauft hatte, sind wir am Abend dann direkt los um den Ring ändern zu lassen. Dort im Gold-Geschäft angekommen arbeitete eine ältere Dame die dann zu uns sagte „wenn man hier auf Rhodos einen Antrag bekommt, sollte man auch hier heiraten“. Wir haben das ganze natürlich nur belächelt. Als wir dann wieder zu Hause im kalten Schwarzwald waren, haben wir ernsthaft darüber nachgedacht auch auf Rhodos zu heiraten.

Da wir am Strand geheiratet haben, kann ich sagen, dass es ein super schönes Feeling war, die warme Meeresbrise und den Sand unter den Füßen zu spüren, das Meeresrauschen zu hören und den Sonnenuntergang zu genießen. Das Highlight war aber das Abendessen an der Beachbar mit unserer Familie und unseren Freunden mit dem Blick auf das wunderschöne Meer.

Die ausschlaggebenden Punkte waren, dass wir uns auf Rhodos wie zu Hause fühlen, ich den Antrag auf Rhodos bekommen habe und die nette Bemerkung der Verkäuferin meines Verlobungsrings.

Wir können Paaren raten, wenn die nötigen Mittel vorhanden sind, diesen Schritt zu wagen und die Hochzeit an einem wunderschönen Strand im kleinen Kreis der Familie zu feiern und genießen. Und: unbedingt Kirsten Kanis zur Organisation eurer Traumhochzeit auf Rhodos».

Meike und Martin

Keine stressige Hochzeit, einfach alles locker und entspannt

!cid_image002_png@01D39E80

Meike und Martin (Foto aus Privatsammlung).

«Wir haben uns über Freunde kennengelernt. Wir wollten gerne auf Rhodos heiraten, weil wir gerne eine Strandhochzeit wollten und Rhodos ein beliebtes Reiseziel von uns ist. Wir fliegen sehr gerne und oft dorthin. Die Trauung und Location auf Rhodos war wunderschön, man hat tolles Wetter und die Stimmung ist entspannt und magisch. Alle unsere Hochzeitsgäste waren begeistert und zu alldem hatten wir auch alle zusammen einen tollen Urlaub auf Rhodos. Es gab mehrere Locations die man auf Rhodos auswählen kann. Da wir uns schon immer eine Strandhochzeit gewünscht haben, gab es da gar keine andere.

Wir können eine Hochzeit auf so einer wunderschönen Insel nur empfehlen. Vor allem mit einer so tollen Hochzeitsplanerin wie Kirsten man braucht nur den Urlaub buchen und die Papiere im eigenen Land besorgen und den Rest erledigt sie zur vollsten Zufriedenheit und dadurch ist man total entspannt und relaxt, was man  im Urlaub ja eh immer ist und das war unsere Ziel: keine stressige Hochzeit, einfach alles locker und entspannt und genau so war es. Wir würden es immer wieder so machen, denn so eine Traumhafte Kulisse findet man in Deutschland einfach niemals».

Gesponsert

HAD

Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

4 Comments

  1. Pingback: __p11

  2. Pingback: Corporate Brand Reputation Solutions

  3. Pingback: Array Questions

  4. Pingback: pages

Scroll Up