Der Weg ist alles: Das Beste vom Peloponnes im Wohnmobil (vid)

0

Wir waren spontan und ließen uns fahren, wohin uns der Weg (öfters gefahrloser als das Leben) führte. Und das war irgendwie ein Kreis, der Lebenskreis oder zumindest das wollten wir sehen. Die erste Jugend wird durch das antike Korinth gekennzeichnet. Viel hin und her und Trubel. das wichtigste Handelszentrum der Antike. Im Laufe der Zeit werden die Leiden größer. Sie fahren nach Mykene, wo sich die Leidenschaft mit der Verschwörung ablöst und in Epidaurus erreicht die Tragödie den Höhepunkt!

Mit so einem Drama hinter sich kann man nichts mehr bearbeiten. Nur unfassbare Schönheit der Umgebung bewundern, ohne zu denken. Eine Art Heilung. Das bietet Nafplio und Monemvasia an. Wenn der Andrang vorüber ist, muss man sich beruhigen. Ein bisschen in sich zurückzukehren und wieder den Ursprung finden. Wenn nicht in Nafplio, die erste Hauptstadt des griechischen Staates (1828-1833), wo denn?

Camper2

Und sich an die glückselige Zeit der Kindheit erinnern. Alles war dann großzügig, wie in Byzantion. Seinen spuren bleiben in den Kirchen in Mystras. Dann kam die Eroberung. Und die Vergegenwärtigung, dass man eine zweite Chance haben kann. Die wilde Schönheit Manis erleben und dann wie ein Schiffbrüchiger auf der endlosen Sandküste Kaiafas für ein paar Tage liegen bleiben. Dann wieder auf dem weg. Bis zum nächsten Reiseziel. Wir nehmen immer unser Zuhause mit. Egal, welches es ist. Sowie die Griechen machen.

Von 10 Tagen bis 3 Wochen (je nach Geschmack und Zeit)

Peloponnes, der südliche Teil des griechischen Festlandes. Er kombiniert die erstaunliche Natur und die archäologischen Stätten mit Blick auf das Meer. Peloponnes begrüßt alle! Das blaue Meer, die exotischen Strände, das helle ägäische Licht, die einzigartige Architektur und die Kultur machen den Peloponnes zu einem idealen Urlaubsort. Es ist eine sonnenverwöhnte Region, die das ganze Jahr am Meer lebt!

Beginnen Sie Ihre Tour von Athen aus und fahren Sie nach Antikem Korinth. Setzen Sie Ihre Reise nach Mykene und Epidaurus fort. Verbringen Sie drei Tage, um das berühmteste antike Theater und die Festungsstadt Mykene sowie die spektakuläre Stadt Nafplion zu erkunden. Am nächsten Morgen fahren Sie nach Monemvasia durch das malerische Dorf Kosmas und meiden Sie die Autobahnen. Von dort können Sie mit dem Boot zur Insel Elafonissos fahren, die den besten Strand Griechenlands hat. Der nächste Halt wird Gythion sein, wo Sie viele Möglichkeiten für einen Tagesausflug haben. können Gythion kann der perfekte Ausgangspunkt für einen täglichen Ausflug in die byzantinische Stadt Mistras und zur berühmten Halbinsel Mani sein.

Nach drei oder vier Tagen können Sie nach Westen zur Messenischen Mani fahren, die Möglichkeiten zum Wandern in die wunderschöne Schlucht von Ridomo anbietet. Am nächsten Tag können Sie die Stadt Kalamata, das antike Messini und die Wasserfälle von Polimnio besuchen. Finikounda ist ein schöner Ort, um Methoni, Koroni und Pylos mit dem berühmten Strand Voidokilia zu besuchen, der dem antiken Olympia folgt und dann zum Natura-Gebiet mit dem Wald von Strofilia, Kalogria. Das Kyllini Thermalbad ist definitiv die beste Wahl nach einer langen und aufregenden Reise. Und letzter Halt zu Delphi.

MAP

Die freie Natur

Machen Sie einen Spaziergang in der weiten blauen Landschaft von Elafonissos, schlüpfen Sie in das kleine Paradies Polimnio und reisen Sie in der Zeit zurück, während Sie auf der Halbinsel Mani wandern.

Elafonissos: Nehmen Sie das Boot, um die Insel mit dem beliebtesten Strand Griechenlands zu besuchen, der für seinen hellen Sandstrand und sein türkisfarbenes Wasser bekannt ist.

Camper Club, Peloponnes, Camping, Wohnmobil, Wohnwagen

Schlucht von Ridomo: Die Ridomo Schlucht ist ein großer und geomorphologischer Ort. Entlang der Schlucht können Sie die scharfen und senkrechten Abhänge anschauen.

Polimnio: Es wird oft als griechisches Paradies beschrieben. Die Besucher werden in eine Szene aus üppigem Grün, sprudelnden Kaskaden und grünen Seen mit Süßwasserkrabben eingeführt, die sich ideal zum Schwimmen eignen.

Voidokilia Strand: Der beliebteste Strand in Messinia in Form des griechischen Buchstaben Omega (Ω).

Peloponnes ist ein Reiseziel, das eine Vielzahl von Aktivitäten kombiniert. Es gibt viele archäologische Stätten, die einen Besuch wert sind, Höhlen mit Stalagmiten und Stalaktiten, traditionelle Dörfer, zahlreiche Wander- und Radwege, Wassersport und Thermalquellen. All das macht den Peloponnes zu einem idealen Reiseziel für alle!

 

Camper, Campen, Peloponnes, Camper Club, Wohnwagen, Wohnmobil

Camper Club ist der Marktführer für Reisemobile in Griechenland. Seit über 10 Jahren ist Camper Club in Betrieb und ist der exklusive Vertreter von Hymer und Trigano (Roller Team) in Griechenland, die Qualität, Sicherheit, in ihren Campervans anbieten. Camper Club bietet eine breite Palette von Dienstleistungen: Neben unseren Verkaufs-, Wohnmobil-Zubehör- und Service-Abteilungen, bieten wir Wohnmobil für Touristen und Einwohner und organisieren oft Campervan Touren zu einigen der schönsten Gegenden von Griechenland. Haben Sie davon geträumt, Griechenland in einem gemieteten Wohnmobil zu erkunden? Camper Club kann es möglich machen!

IMG0

Tel.: +30 210 6664586-7

info@camperclub.gr

Gesponsert
Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up