Paros: Wir machen langes Tauchwochenende!

0

Paros ist ein aller Zeiten Klassiker. Es verbindet die Atmosphäre der Jugend und die Kultur für die erfahreneren Reisenden. Einerseits unzählige Sehenswürdigkeiten und Monumente und andererseits Clubs, Beach Bars, Spaß; auf dem Festland.  Dieses Wochenende haben wir beschlossen, den südwestlichen Teil zu erkunden. Und zwar die Unterwasserstätte.

Kurz davor, finden wir uns in den beiden Hauptzielen wieder: Parikia (den Haupthafen) und Naoussa mit unterschiedlichen malerischen Kennzeichen (Parikia hat interessante Architektur, Naoussa ist fesselnd aber auch überfüllt im August). Das Auto ist notwendig, um die Insel zu entdecken und die Strände decken alle Vorlieben ab: Party-Beaches, Surfen- und Wassersportstrände und Buchten zur Beruhigung.

par_17

Das Schloss von Parikia

In dem Gebiet um die Ruinen des frankischen Schlosses kann man in die labyrinthischen Gasssen spazierengehen. Besuchen Sie das byzantische Musuem mit der Ikonensammlung.

Panaja Ekatontapyliani

Das emblematische frühchristliche Monument ist in der Tat ein Komplex von Gebäuden mit Details, die den verschiedenen Phasen der Geschichte der Insel bezeugen. Auf seinem Gelände befindet sich ein byzantinisches Museum mit einer Sammlung von Ikonen und Erbstücken.

Asklepieion

Die Ruinen des antiken Asklepios-Tempels, der auf einem Hügel an der Landstraße von Parikia liegt, sind einen Spaziergang Wert.

Das Archäologische Museum

Hier finden Sie Skulpturen der archaischen und klassischen Zeit und Miniaturhandwerk von der Jungsteinzeit bis zur Römerzeit. Die Marmorstatue von Gorgos ist 1,35 m hoch und fast vollständig erhalten.

 par_05

Der alte Friedhof

In der Nähe des Hafens, fast an der Promenade, wurde der Friedhof  ab dem Ende des 8. Jahrhunderts  v. Chr. bis zum 3. Jahrhundert n. Christus. benutzt und umfasst ein Polyandrio(Gruppengrab), der einzigartig in der Ägäis-Region ist (8. Jahrhundert v. Chr.).

Das Schmetterlingstal
Weniger bekannt als das von Rhodos ist dieser bedeutsame Lebensraum eine schöne Oase mit Hunderten von rotbraunen Schmetterlingen.

Alte Steinbrüche

Auf dem Weg von Parikia nach Lefkes. Von hier kam der berühmte Parian Marmor von der Antike bis ins 19. Jahrhundert.

Drei Kirchen

Eine Gruppe von drei Kirchen aus dem 17. Jahrhundert, die auf den Ruinen eines byzantinischen Tempels aus Marmortempeln erbaut wurden.

par_33

Auf Paros Diving Center vertrauen wir

Nach einem Spaziergang durch die… Grundinsel, ziehen Sie unseren Tauchanzug an und los zum Golden Beach, wo das Paros Diving Center Team erkundigt uns ins einer sehr wechselreichen Unterwelt.

Ihre Liebe zum Meer und die Leidenschaft, an neuen Destinationen zu reisen, machten es möglich, das  Tauchzentrum im Sommer 2016 zum ersten Mal in Golden Beach auf der Süd-Ostseite der Insel zu eröffnen. Seitdem sind ihre hervorragenden Rezensionen im Tripadvisor nicht nur Ihre Garantie sondern anregend auch für die Nicht-Eingeweihten. Ihre Erfahrung und Zuverlässigkeit sind wortwörtlich weltweit gelobt. Abgesehen von Schwierigkeitsniveau gibt es etwas für jede und jeden, da die Auswahl an Tauchspots ist erheblich:

Die Panteronisi-Höhle
Ein Tauchgang für alle Taucher. Wir folgen der Mauer bis -18m, bis wir das Tor der Höhle sehen. Es  ist groß, so dass der Eingang leicht zugänglich ist.

??????????????????????

Mariana Wrack
1961 wurde “Marianna” in einer niederländischen Werft gebaut. Es war ein 91-Meter-Stückgutfrachter. Im Frühjahr 1981 verließ das Rote Meer mit Fracht nach Piräus.

Mariana

Faros
Ein sehr interessantes Riff in der Nähe des Leuchtturms. Wir können maximal -25 m zwischen den großen Felsbrocken erreichen.

Faros

Bristol Beaufighter
Dieser wunderschöne Bristol Beaufighter wurde nach dem Bombenanschlag auf den deutschen Flughafen in Paros abgeschossen (1943).

beaufighter 2

Prasonisi
Prasonisi ist einer der attraktivsten Orte in Paros. Auf den ersten Blick sieht man nur eine kleine Insel im Meer, die aber für jeden Taucher ein kleines Unterwasserparadies verbirgt.

Prasonysi

Drionisi Süd

Einer der schönsten Unterwasserstätte in der Nähe von Paros. Die Taucher genießen das Gefühl der Freiheit. Sie können vielen Routen folgen.

CAMERA

Drionissi-Schlucht
Tauchen im Canyon ist wie Fliegen über die Berge. Das Tauchen beginnt in der Tiefe von 8 Metern und nach einer langen Strecke zwischen riesigen Felsformation, Posidonia und kleinen Höhlen erreichen wir die 18 Meter.

Canyons

Drionissi-Aquarium
Am Ende der Nordseite von Drionissi befindet sich ein Kap, wo jeder Taucher eine schöne und farbenfrohe Erfahrung erleben kann. Viele Arten von Unterwassergeschöpfe sind hier zu treffen!

drionissi aquarium

Pyrgaki
Pyrgaki werden sie einfach lieben. Riesige Felsen ermöglichen ein einfaches Tauchen mit vielen interessanten Höhlen, die man erkunden kann!

CAMERA

Tripiti Piratenmauer
Verankerung in Tiefe von -10m und dann folgen wir der großen Wand auf der linken Seite. Der Tauchgang wird an das Niveau der Taucher angepasst.

Tripiti Wall

Möchten Sie es noch günstiger und attraktiver? Paros Diving Center hat ein Paket für Sie! Tauchgänge und Unterkunft in den Louridis Studios auf Golden Beach in Paros, nur 20 Schritte vom Strand entfernt!

Buchen Sie jetzt!

 paros-diving-center

Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up