Neues Ticketingsystem

0

Ein neues Ticketingsystem, das kontaktlose Technologie verwendet, wurde bei Athen-Transporten in Kraft gesetzt. Die Pendler sollen sich E-Tickets oder Chipkarten mit einem Barcode-Ticket-Scanner besorgen, um im öffentlichen Netz der Stadt zu reisen.

Papiertickets können nicht mehr verwendet werden.

Ab dem 20. Dezember werden Barcode-Scansysteme mit automatischem Klapptor schrittweise in den U-Bahn- und Bahnhöfen in Betrieb genommen, deren Tore bis zum 20. Dezember geschlossen sein werden. Es werden nur elektronische Ticketoptionen angeboten, darunter die ATH.ENA-Chipkarten sowie mehrere Tickets. Gutscheine, die je nach Reisebedürfnissen aufgestockt werden können, für tägliches, fünf- oder dreitägiges Reisen und gelten für Reisemodi in ganzes Athen einschließlich der U-Bahn- und Expressbusse Athens zum internationalen Flughafen Athen. ATH.ENA-Karten werden nach einer Online-Bewerbung unter http://www.athenacard.gr ausgestellt.

Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up