Nafplio bleibt unberührt und ist immer noch blühend

0

Die erste Hauptstadt modernen Griechenlands hat seit 1829 die wichtigste Geschichtekreuzung des Landes gebildet und ist der Wendepunkt zwischen zwei Epochen.

Nur 2 Stunden von Athen entfernt eignet sich Nafplio sowohl für einen Tagesausflug als auch für mehrtägige Ferien und natürlich macht es ein wunderschönes Wochenendereiseziel. Diese Kleinstadt zieht viele Antikeliebhaber, vor allem wegen der innenstädtischen Sehenswürdigkeiten (Palamidi, Akronafplia, Bourtzi) an, wo zudem ein großer Teil der Geschichte nach der Befreiung der Griechen von den Osmanen stattfand.

_DSC9675

Foto: Al. Petrakis.

In der fesselnden Altstadt ist die erhaltene Architektur beeindruckend mit der zentralen Fußgängerzone und dem berühmten Syntagma-Platz, ein Muss-Treffpunkt zum genussvollen Kaffetrinken. Clubs, Tavernen und Restaurants sowie pittoreske Souvenirgeschäfte sind perfekt in der Landschaft integriert und bieten einen herrlichen Blick auf Bourtzi, die kleine Insel mit der gleichnamigen venezianischen Festung.

_DSC9547

Foto: Al. Petrakis.

Tipp: Erkunden Sie Nafplio mit einem von den Fahrrädern, die neben den osmanischen Brunnen stehen.

Die Perlenschnur ist wie ein Wahrzeichen für Nafplio. Es lohnt sich wirklich einen Besuch in dem Perlenschnurmuseum zu machen, um eine beeindruckende Sammlung von seltenen und alten buddhistischen, griechischen, ägyptischen und mehreren Perlenschnüren zu bewundern. Nicht zu versäumen ist das populäre italienische Eis der „Antica Gelateria di Roma“ von Marcello Rafo, der das großartige traditionelle Rezept Siciliana mit ihm aus Rom gebracht hat.

Nafplio

Palamidi

_DSC9686

Foto: Al. Petrakis.

Bewundern Sie die Stadt von einer Höhe von 857 Stufen -es sind keine 999-, die zum imposanten Palamidi führen. Die Festung ist in sehr gutem Zustand gehalten und bietet einen herrlichen Blick auf das Schloss von Akronafplia an. Besuchen Sie die historische Kirche St. Andreas und die Zelle, in Theodoros Kolokotronis gefangen gehalten wurde.

Bourtzi

_DSC9666

Foto: Al. Petrakis.

Nehmen Sie das Boot von der Küste von Nafplio und besuchen Sie den Turm, der seinen Namen von dem türkischen Wort für Festung erhielt.

Nationalgallerie

Gegründet im Jahr 2004 und in einem neoklassizistischen Gebäude enthüllt sich eine bemerkenswerte Sammlung von Werken des Befreiungskampf der Griechen inspiriert von Th. Vryzaki, Ph. Margaritis, D .. Tsokos, N. Gizis, N. Lytras usw.

Ag. Spyridon Kirche

Vor ihrem Eingang wurde 1831 der erste Gouverneur von Griechenland, Ioannis Kapodistrias ermordet.

Akronafplia

Die Halbinsel war die ummauerte Siedlung von Nafplion von der Antike bis zum Ende des 15. Jahrhunderts. Im Frühling 1937 (während der Metaxa Dikatur) wurde das militärische Gefängnis zu einem Konzentrationslager für die Kommunisten.

_DSC9554

Foto: Al. Petrakis.

Bedeutsame Monumente der Antike gibt es wohl in der Umgebung, die sehr gut Tagesausflüge kombinieren lassen uns zwar das antike Theater im Epidavros und die archäologischen Stätten in Mykene. Seit 1999 gehört Mykene gemeinsam mit Tiryns zum UNESCO Weltkulturerbe.

Palamidi

Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up