Musikferien am Korinthischen Golf

0

Musikwoche am griechischen Meer ab 8. bis 15. Juli 2017 mit Olga Bolgari, Gesang und Körperarbeit für Musiker und Peter Illavsky für Cello und Kammermusik.

Flucht aus dem Alltag

Das Hellenikon Idyllion befindet sich inmitten eines 4.000qm großen, biologisch angepflanzten Trauben-, Gemüse- und Blumengartens. Es liegt an der Nordwestküste der Peloponnes in Selianitika, einem der schönsten Orte mit echt griechischer Atmosphäre. Auf dem Grundstück befinden sich individuell gebaute Bungalows und Appartments, umrahmt von Orangen-, Mandarinen-,  Grapefruit-, Zitronen-, Granatapfel-, Kaki- Mispeln- und Olivenbäumen, sowie Traubenpergolas. Der Duft von Jasmin, Rosen und anderen Blumen dringt bis in die großen Wohnveranden. Die zentrale und günstige Verkehrslage unseres Dorfes ermöglicht es, sich mit Bus, Fähre und Zug flexibel zu bewegen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Cellounterricht mit Peter Illavsky

IMG_1023 Der Wiener Cellist Peter Illavsky gastierte in 18 Orchestern auf drei Kontinenten, bevor er sein Musikinstitut in Dresden aufgebaut hat. Mit seiner Show „Mein Cello und ich“ erntete er Erfolge als Solist, Entertainer und Sänger.

Sein Können auf 8 Instrumenten gibt der Vollblutmusiker gerne weiter. Schnupperstunde für junge Cellisten für Vorbereitung zur Aufnahmeprüfung ins Konservatorium oder Musikuniversität kostenlos. www.musikinstitutwien.com

Gesangunterricht mit Olga Bolgari

IMG_1024Moldawische Sängerin Olga Bolgari absolvierte drei Universitäten in Wien bevor sie zum Unterrichten begann. Zur Zeit unterrichtet sie am Vienna Konservatorium in den Abteilungen Sologesang und Musical. Ihre künstlerische Laufbahn brachte sie in viele Länder der Welt als Orchestersolistin. Besonderes gerne widmet sie sich der Kammermusik und leitet Workshops für Stimme, Atem und Körperarbeit.

www.singen-lernen.at

Beide Dozenten geben regelmäßig Kurse und Meisterklasse in Ausland: Griechenland, Spanien, Russland u.a.

Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up