Leonidion: Der einst Kletterneuling wird zum Pro!

1

Leonidion bietet nicht nur leckere Auberginen, unvergessliche Osterferien und schöne Landschaften, sondern ist auch ein fantastisches Ziel für einen Kletterurlaub.

Man verliebt sich in die Gegend, sogar man bevor in Leonidion ankommt. Nur 3 Stunden von Athen entfernt bewundert man die Landschaft fast nach jeder Kurve unter dem Blick des herrschenden Kokkinovrachos (der rote Berg), der die Stadt umarmt.

SamBIE-DSN_2787-Web

Leonidion ist die Hauptstadt der Gemeinde Südliche Kynouria, die mit 4.000 Einwohnern in den Ausläufern des Parnon liegt. Die Stadt liegt am Fuße von Kokkinovrachos, der Adel ausstrahlt.

SamBIE-DSN_2833-Web Leonidion ist ein historischer Ort, dessen neoklassische Häuser eine Zeitreise anbieten und den Stadtreichtum an Kultur und Geschichte enthüllen. Der “Garten des Dionysos”, wie Pafsanias ihn nannte, erstreckt sich von der Stadt bis zum Meer und wird das ganze Jahr durch mit Gemüse und Zitrus angebaut. Stellen Sie sich den leichten Duft von wilden Kräutern, Zitrusfrüchten, der Holzöfen, die weißen Gassen und den Fluss vor, der die Stadt unter dem schlaflosen Blick des Roten Bergs (mit Höhe von über 250m.) durchfließt.

SamBIE-DSN_2782-Web

Die grüne Umgebung voll von Schluchten, schönen Dörfern, historischen Klöstern und Stränden mit Tavernen neben der Küste machen Leonidio zu einem beliebten Ferienort. Wegen der außerordentlichen Schönheit ist Leonidion Teil der Natura 2000.

SamBIE-DSN_2837-Web

Sowohl der majestätische Kokkinovrachos Berg als auch die umliegenden Felsen ziehen Kletterer in den letzten Jahren aus der ganzen Welt an. Ganz oft sieht man sie als Spinnen auf den Berg zu klettern.

Zu dem Lieblingsostern, das mit Laternen auf dem Himmel gefeiert wird, dem berühmten Honig-Jazz Festival und dem Auberginen-Festival wurde das Klettern-Festival hinzugefügt.

SamBIE-DSN_2831-Web

Der Farbwechsel von Parnon ist so attraktiv, dass die Stadt eins der besten Kletterziele mit mildem Klima, Niederschläge und längeren Sonnenschein ist.

Aber wie hat dies alles angefangen?

Eines Nachmittags im Jahre 1987 beobachteten die Einheimischen ein Paar von Bergsteigern, D. Sotirakis und A. Theodoropoulos, die wie Spinnen auf die Felsen kletterten, um die Spitze des Roten Berges zu erreichen. Diese neuen Kletterer gaben der Route den Namen „Feuersäule“. Viele Einheimische hielten ihre Arbeit, um „diese beiden Wahnsinnigen“ zu beobachten.

SamBIE-DSN_2143-Web

Und während der Fels “schlief”, kam der Kletter-Park im Jahr 2013 für Erfahrene und Anfänger, älter  und jünger und Familien mit Kindern zustande. Innerhalb von drei Jahren bot der Kletterpark Leonidion 51 Bereiche mit rund 1.000 sicheren Routen aller Ebenen an. Mehrere Kletterrouten und Zugangswege werden für jeden Besucher, Anfänger oder Erfahrene bald fertig sein, wo man einen hervorragenden Blick haben kann!

SamBIE-DSN_1703-Web

Die Einzigartigkeit des Kletterparks Leonidion  liegt daran, dass es neben den günstigen klimatischen Bedingungen eine Vielfalt sowohl in Bezug auf den Grad der Schwierigkeit und der Neigung des Felsgesteins, als auch bezüglich der  Länge der Wege, der Helligkeit und abwechslungsreich gibt: die meisten Routen sind Einseillängenrouten -bis zu 50 m Länge-, es gibt aber auch einige magische Mehrseillängenrouten bis zu 8 Pitches auf hervorragenden Kalkstein. Es gibt göttliche lange Tuffsäulen, glatte, gekräuselte Wände, Höhlen mit Stalaktiten und graubraune Wände.

1. Kletterfestival

SamBIE-DSN_2588-Web

So war das 1. Kletterfestival nur eine Sache der Zeit und es fand im November 2016 statt. Es zielte darauf ab, die natürliche Schönheit der Gegend sowie den alternativen Tourismus zu fördern, sodass die Sehenswürdigkeiten des Ortes hervorgehoben werden.

Unter den Gästen waren, Aris Theodoropoulos, Claude Remy und der berühmte Bergsteiger Sachi Amma, die Fotografen  Sam Bie und Jim Thornburg, Journalisten aus der deutschen Zeitschrift „Klettern“, Volker Leuchsner und Jens Larssen von www.8a.nu, die weltweit beliebte Online Bergsteiger-Webseite. Das Festivalprogramm fasste Freeclimbing, Freien Klettermarathon und andere Veranstaltungen und Aktivitäten wie Yoga, Wanderrouten Zumba und Musik-Konzerte um! Claude Remy, Aris Theodoropoulos, die Sachi Amma und Beatrice Pelissier waren auch ein wichtige Teil der Präsentation.

Infos Climb In Leonidio

Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Scroll Up