Kunst und Reich: Die Magie und Opulenz der korfiotischen Geschichte des 19. Jh.

0

 Von dem ersten französischen Kaiserreich bis zu der griechischen Königsfamilie und von der klassischen Antike bis zu dem asiatischen Kunst, ist diese halbtägige tour ideal für alle, die die Kunst und die Geschichte lieben, sowie die Magie und Opulenz des 19. und des früheren 20. Jh. von Korfu erkunden möchten. Machen sie eine Reise in diese fast märchenhafte Welt. Diese Tour bietet Ihnen die Möglichkeit an, die Geschichte, die Kunst und die architektonischen Schätzen dieser prachtvollen ionischen Insel zu entdecken und eine exklusive Besichtigung seltsamer historischen Artefakten zu genießen.

Kunst und Reich lädt Sie Korfu zu erkunden; eine Insel, die seit langem von den europäischen Adligen und der Angehörigen der königlichen Familie bewohnt wurde, die die Insel mit einem bestimmten Flair und einer herrlichen Eleganz infundierten und sie zu einer ganz einzigartigen Insel schufen. Bei einem Besuch einiger der berühmtesten architektonischen Denkmäler von Korfu und einem Spaziergang entlang der berühmten Esplanade können Sie exquisite Beispiele der Architektur im Regency- und Romantikstil in einer einzigartigen Inselkulisse bewundern. Diese Tour bietet Ihnen auch exklusiven Zugang zu seltenen Museumssammlungen, die normalerweise nicht öffentlich ausgestellt werden.

Die Stopps

Besuchen Sie Mon Repos, den Sommerpalast inmitten des üppigen Parks von Paleopolis, und besichtigen Sie das Archäologische Museum von Paleopolis und das Parkgelände mit seinen zahlreichen antiken Monumenten und bemerkenswerten Pflanzen.

Überqueren Sie die Stadt und besuchen Sie den Palast von St. Michael und St. Georg, Heimat einer Reihe von britischen Dienstherren der Ionischen Inseln, des Ionischen Senats und des Ordens von St. Michael und St. Georg – und gelegentlich der Griechischen Königsfamilie.

Machen Sie eine private Führung durch das Museum für asiatische Kunst (im Palast), das eine bemerkenswerte Sammlung von über 15.000 Artefakten aus Asien und dem Orient anbietet. Bewundern Sie die beeindruckenden Kunstwerke und entdecken Sie die Kunst von Gandhara, das einzigartige Zusammenspiel von asiatischer und altgriechischer Kunst aus der Zeit, als sich das Reich Alexanders des Großen bis zum Indus Fluss ausdehnte.

Genießen Sie exklusive private Besichtigung von seltenen Artefakten, die nicht öffentlich gezeigt werden, mit einer maßgeschneiderten Tour durch den Ionischen Staatsraum.

Schlendern Sie die Spianada entlang, die berühmte Esplanade der Insel, und machen Sie eine Pause für einen Kaffee und einen Leckerbissen im Liston.

Besondere Merkmale:

Besuchen Sie Mon Repos und erkunden Sie die antiken Geheimnisse und die bezaubernde Flora des Paleopolis Parks.

Entdecken Sie die faszinierende Geschichte des Palastes von St. Michael und St. Georg und seine Schlüsselrolle im politischen und kulturellen Leben der Insel.

Machen Sie eine private Führung durch das Museum für Asiatische Kunst und entdecken Sie den einzigartigen Einfluss der antiken griechischen Kultur auf asiatische Kunst.

Machen Sie eine maßgeschneiderte Tour durch den Ionian State Room und genießen Sie eine exklusive private Besichtigung seltener Artefakte, die normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Schlendern Sie die Spianada hinunter und genießen Sie Kaffee und eine Köstlichkeit von Liston, genau wie die Aristokratie des 19. Jahrhunderts.

Tourdetailseite – Reiseverlauf:

Abholung von Ihrem Hotel

Beginnen Sie die Tour im Paleopolis Park und im Sommerpalast von Mon Repos, den Geburtsort einer Reihe von Angehörigen der königlichen Familie, darunter Prinz Philip, der Herzog von Edinburgh. Besichtigen Sie das archäologische Museum von Paleopolis in Mon Repos und erkunden Sie die Parkanlagen, um die bemerkenswerte Flora und zahlreiche antike Monumente zu bewundern – einige der gleichen Dinge, die die europäischen Aristokraten vor zwei Jahrhunderte auf die Insel anzogen.

Besuchen Sie den Palast von St. Michael und St. Georg, in dem im Laufe der Jahrhunderte der britische Lord High Commissioner der Ionischen Inseln, sowie der Ionische Senat und der Orden St. Michael und St. George untergebracht waren, und diente auch als eine Residenz der griechischen Königsfamilie. Ideal gelegen mit Blick auf den Hafen und die venezianische Zitadelle, ist es ein Brennpunkt, der die vielen historischen Epochen und kulturellen Einflüsse der Insel vereint.

Machen Sie eine private Führung durch das Museum für Asiatische Kunst und seine Sammlung von über 15.000 Artefakten aus Asien und dem Orient. Im Rahmen der Art and Empire Tour erhalten Sie Zugang zu einer speziellen privaten Tour durch die Sammlungen des Museums mit besonderem Augenmerk auf die Kunst von Gandhara, die es Ihnen ermöglicht, ein einzigartiges Zusammenspiel von asiatischer und altgriechischer Kunst aus der Zeit zu erforschen, wenn sich das Reich Alexanders des Großen bis zum Indus ausdehnte.

Genießen Sie eine maßgeschneiderte Tour durch den Ionischen Raum, um mehr über den Orden und seine drei Klassen zu erfahren, die Personen ehren, die außerordentlichen Dienst in einem fremden Land leisten, sowie einzigartigen, exklusiven Zugang zu seltenen historischen Artefakten, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind Zum Betrachten.

Runden Sie die Tour mit einem Spaziergang entlang der Spianada und dem berühmten Liston ab, die aus dem Ersten Französischen Reich stammen, und machen Sie einen Halt in einem der wundervollen Cafés, um sich einem Kaffee zu gönnen.

Ruckkehr zu Ihrem Hotel

 

Die Altstadt von Korfu ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, das für seine außergewöhnliche venezianische Architektur mit französischen und britischen Einflüssen aus dem 19. Jahrhundert bekannt ist.

Korfu ist berühmt Liston und Spianada, oder Esplanade, wunderschön beleuchtet in der Dämmerung.

Korfu ist berühmt Liston und Spianada, oder Esplanade, wunderschön beleuchtet in der Dämmerung.

Mit Arkaden und modischen Cafés wurde das Liston auf Korfu im Jahr 1807 vom französischen Kaiserlichen Kommissar de Lesseps erbaut und ist ein ausgezeichnetes Beispiel für die Architektur des First French Empire und das Herz der Insel Spianada.

 Innenansicht des Sommerpalastes Mon Repos, im Paleopolis Park, Korfu
               Innenansicht des Sommerpalastes Mon Repos, im Paleopolis Park.

Mon Repos, eine beeindruckende Villa und ehemaliger Sommerpalast, ist charakteristisch für die Eleganz und Raffinesse des Korfu des 19. Jahrhunderts.

Die Fassade des Palastes von St. Michael und St. Georg in Korfu

Die Fassade des Palastes von St. Michael und St. Georg in Korfu.

Erbaut im frühen 19. Jahrhundert war der Palast von St. Michael und St. Georg die Residenz des britischen Beauftragten der Ionischen Insel und Gastgeber des Ionischen Senats und des Ordens von St. Michael und St. Georg. Heute beherbergt er das Museum für Asiatische Kunst.

Der prunkvolle Thronsaal im Palast von St. Michael und St. Georg.

Der prunkvolle Thronsaal im Palast von St. Michael und St. Georg.

Der Thronsaal im Palast von St. Michael und St. Georg ist prächtig und üppig, passend zu einem Palast, der einst als Residenz der griechischen Königsfamilie diente. Die Wände sind mit Porträts griechischer und britischer Könige geschmückt.

Gesponsert
Kultur, Athen, Stadtreise. Stadtführung, Führung, Fremdführung
Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up