Alonissos: Der Lebensraum der Nördlichen Sporaden wird erkundet!

0

Alonissos war eine der ersten Inseln der Ägäis, die bewohnt war, wie neolithische Siedlungsreste am Kap von Kokkinokastro (“rotes Schloss”) zeigen. Auf der Insel Yioura wurde die menschliche Präsenz zum ersten Mal im 9. Jahrhundert v. Chr. entdeckt.

Alonissos ist eine hügelige Insel mit niedrigen Bergen, die entweder steile Küsten im Norden oder kleine Ebenen im östlichen Teil der Insel bilden. Der südliche Teil der Insel verfügt über Kiefernwäldern, die in scharfem Kontrast zu der Macchienvegetation, den Pistazien und den Erdbeeren stehen, die im nördlichen Teil üblich sind.

Die Mehrheit der Bevölkerung lebt in Patitiri, dem zentralen Hafen der Insel. Die Votsi und die Roussoum Yalos Buchten liegen nördlich des Hafens. Das moderne Patitiri-Dorf war früher ein Hafen für das alte Bergdorf Alonissos. 1965 zwang ein zerstörerisches Erdbeben alle Einwohner des Alten Dorfes, ihre Häuser zu verlassen und in den Hafen von Patitiri umzuziehen. Das neue Dorf wurde nach den Weinpressereien (Patitiria) benannt, die bei der Weinherstellung verwendet wurden.

Alonissos

Der Hafen von Patitiri.
Wikimedia Commons.

Vom Hafen von Patitiri aus fahren täglich Bootstouren zu vielen lokalen Stränden sowie zu den benachbarten Inseln des Marine Parks.
Im nordöstlichen Teil von Alonissos liegt der kleine Naturhafen Steni Vala, der als Zufluchtsort für Fischerboote und Kunsthandwerk dient. Das von MOm betriebene Rettungs- und Rehabilitationszentrum für verwundete und verwaiste Seehunde befindet sich ebenfalls in diesem Teil der Insel.

Der National Marine Park

Der National Marine Park von Alonissos und den Nördlichen Sporaden war der erste in Griechenland errichtete Marine Park und ist derzeit das größte Meeresschutzgebiet in Europa. Der National Marine Park wurde in 2003 gegründet, da die nördlichen Sporaden das Naturschutzgebiet für eine Menge von terrestrischen und marinen Arten ist, die im Mittelmeerraum leben: Hunderte von Pflanzen und Tieren sowie bemerkenswerte archäologische und historische Monumente.

Monachus_schauinslandi

Der Monachus Monachus Seehund (National Marine Park)
Wikimedia Commons.

Aus wissenschaftlicher und kultureller Sicht ist dieses Gebiet aufgrund der archäologischen Funde (Schiffbrüche, alte Klöster und Kirchen) aus der Antike, der Klassik oder dem Byzantinischen Reich von großem Interesse.

Die Besucher können schwimmen und tauchen, Fotos machen, Videos aufnehmen, Besichtigungen unternehmen, herumlaufen oder die Tierwelt in Bereichen beobachten.

Peristera ist eine unbewohnte Insel mit Macchia-Vegetation. Unterwasser-archäologische Forschung hat zusammen mit einer Reihe von anderen archäologischen Funden ein altes Schiffswrack Licht enthüllt.

Kira-Panagia ist die erste Insel im Norden des Marine Parks. Gebirgig und unbewohnt hat diese Insel ist mit Macchia-Vegetation, Pistazien und Kermes-Eichen bedeckt. Im östlichen Teil der Insel gibt es ein Kloster, das aus der byzantinischen Zeit stammt. In Richtung Nordosten ist Yioura die nächste unbewohnte Insel, die den Marine Park überquert. Yioura ist eine felsige und steile Insel, die vielen einheimischen Wildtierarten Schutz bietet. Und zwar, eine seltene Ziegenart, die größtenteils als einheimisch gilt, lebt auf dieser Insel. Ein beliebtes Ausflugsziel auf der Insel ist die Kyklops-Höhle mit wunderschönen Stalagmiten- und Stalaktitstrukturen. Yioura und seine Höhlen sind ein Lebensraum für die mediterrane Mönchsrobbe, weshalb die Insel zum Naturschutzgebiet erklärt wurde.

Psathoura ist die nördlichste Insel des Marine Parks. Im Gegensatz zu den übrigen Inseln ist die Landschaft von vulkanischen Merkmalen geprägt, die mit Heiden und anderen Büschen übersät sind. Pflanzenarten, die dem Rest der Marine Park-Inseln unbekannt sind, sind hier üblich, wie beispielsweise der Narziss.

Die Piperi Insel ist das Herz des Marine Parks und somit ein geschütztes Gebiet. Es ist das wichtigste Naturschutzgebiet der mediterranen Mönchsrobbe und viele Raubvögel, die auf seinen steilen Klippen leben und sich fortpflanzen. Seltene Pflanzenarten, Kiefernwälder, Kermes-Eichen, Phrygana, Pistazien und auf Klippen wachsende Pflanzen sind hier üblich. Es gibt bis zu 33 Vogelarten und etwa 350 bis 400 Paar Eleonorafalken. Skantzoura ist eine weitere hügelige Insel mit weißen Marmorklippen, die tief unter dem Meer liegen.

Die Blaue Höhle in Alonissos.  Wikipedia.

Die Blaue Höhle in Alonissos.
Wikipedia.

Unterkunftstipp!

Mit Bezugspunkt auf dem runden Schwimmbad strahlt das 3sternige 4 Epoches Alonissos von Energie aus und kombiniert in einer Zen-weise Art alle Natur- und Menschenelemente: das Meer und den Berg, die Ruhe und die Bewegung. Man benötigt das Gleichgewicht, oder?

alonissos-hotel-14

 Die 22 Zimmer sind modern dekoriert und mit lebendigen Farben gefärbt, sodass sie ihre eigene Persönlichkeit aufzeigen. Ausgestattet mit den allen Annehmlichkeiten machen sie Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis und da die Menschen machen immer den Unterschied ist das hilfsbereite Personal der der Autovermietung und der Ausflugsplanung dabei!

 alonissos-hotel-07

Das 4 Epoches Alonissos befindet sich in Steni Vala, einen 10-minütigen Spaziergang vom Haupthafen von Alonissos entfernt direkt am Meer. Genießen Sie einen erfrischenden Cocktail am Pool, eine Auswahl und Weinen und exotischen Cocktails sowie den Dachgarten mit Blick auf den Mond. Mit Blick auf den Pool und den Garten können Sie ein reichhaltiges Frühstück auf der Terrasse des Restaurants genießen. Das 4 Epoches Alonissos liegt nur 100 Meter vom Strand von Steni Vala, 300 Meter vom Strand Glyfa und 800 Meter vom Strand Agios Petros entfernt. 6 km entfernt befindet sich der größte Strand der Insel, Agios Dimitrios, ein einzigartiger Strand, der für seine natürliche Schönheit bekannt ist. Das  Hotel liegt an der Südostseite von Alonissos, etwa 10 Kilometer von Patitiri entfernt.

4-epoches-facilities-06

Das Hotel bietet auch ein Spiel-Paradies für die kleinen Mäuse.

Wenn Sie nach einem kleinen Boutique-weise dekorierten Hotel suchen, wo sie mit einem warmherzigen „Kalimera“ begrüßt werden, dann ist das 4 Epoches Alonissos das Richtige für Sie!

Email: info@4epochesalonnisos.com

Gesponsert

 4epoches-logo

Share.

Über den Autor

avatar

Die erste Wahlverwandtschaft entschied über den Ehrgeiz, die zweite über den Lesestoff und die dritte über den Blick auf die Welt. Denen wird sowohl das Leben als auch das Wohlleben geschuldet. Athen: geboren/aufgewachsen/studiert/arbeitend. Köln: gelebt/studiert. Deutsch: Berufssprache. Texte: schreiben/lesen/lektorieren. Natürlich gibt es mehr Zahlen, Orte, Fakten, Firmen.

Comments are closed.

Scroll Up